Jump to ContentJump to Main Navigation

Allgemeines Künstlerlexikon - Internationale Künstlerdatenbank - Online

Access brought to you by:

provisional account

Reading View

Artikel

Vita

Bode, Ernst, dt. Architekt, *10.5.1878 Nürtingen/Baden-Württ., †27.5.1944 Breslau.

Biogramm

Stud.: 1897-1902 TH Stuttgart. 1902-08 Regierungsbaumeister, Bez.-Bauamt Rottweil (zw. 1905-07 Stadtbauamt Rottweil), 1908-10 Ass. und Doz. für Baukonstruktionen, TH Stuttgart und Mitarb. bei Martin Elsässer, 1910-12 Architekt bei der Generaldirektion der Staatseisenbahnen, Stuttgart, ab 1912 Leitung der Neubauabteilung, Hochbauamt Gelsenkirchen, 1920-34 Leitung des Hochbauamtes und des Stadtsiedlungsamtes und Beigeordneter der Stadt Essen, ab 1934 Prof. für Architektur und Städtebau, Univ. Breslau. Um die wirtschaftl. Umstrukturierung Essens nach dem 1. Weltkrieg zu unterstützen, führte B. zahlr. öffentl. und Verwaltungsbauten im Stil des gemäßigten Neuen Bauens aus; daneben entstanden stadtplaner. Entwürfe für den Stadtkern (Umgestaltung des Burgplatzes unter Verbindung alter Bausubstanz mit neuen Bürobauten, 1929).

Werke

Essen: Bürohaus Glückauf, 1923; Parkfriedhof, 1926; Baedekerhaus; Mehl- und Strohlager im Schlachthof, beide 1927; Lichtburg; Großmarkthallen; Schlacht- und Viehhof, alle 1928; Badeanstalt Essen-Altenessen; Ruhrbrücke Werden, beide 1930.

Selbstzeugnisse

Essen und seine Bauten (Monogr. dt. Städte, Bd 11), B. 1923; Neue Bauten der Stadt Essen, B. 1929; Kinderklinik der städt. Krankenanstalten Essen, Essen 1931; Jahres-Ber. des Verkehrs-Ver. für den Stadt- und Land-Kr. Essen 15-18:1922-25, 67 ss.

Bibliographie

Vo1, 1953. - Dt. Bau-Ztg 59:1925, 509-515; Wasmuths MH für Baukunst 9:1925, 20-25; 10:1926, 139-142; Zbl. der Bauverwaltung 49:1929, 681-683, 773-776; 51:1931, 33-38; 52:1932, 205-214, 605-609; Bauwarte 6:1930, 153 ss., 549 ss.; W.Müller-Wulckow, Archit. der 20er Jahre in Deutschland, Königstein im Taunus 1975.

Artikel aus Vollmer

Biogramm

Bode, Ernst, dtsch. Architekt (Reg.-Baumeister), ansässig in Essen. Beigeordneter der Stadt Essen. Hauptbauten ebda : Bürohaus "Gluckauf"; Kinderklinik; Badeanstalt (Alten-Essen); Baedeker-Haus; Lichtburg; Großmarkthalle; Umgestaltung des Burgplatzes. Lit.: Dreßler. - Dtsche Bauzeitg, 59 (1925/I) 509ff., m. Abbn. - Wasmuth's Monatsh. f. Baukst, 10 (1926) 139ff., m. Abbn. - D. Kstblatt, 13 (1929) 305. - Zeitschr. d. Rhein. Ver. f. Denkmalpflege u. Heimatschutz, 21 (1928) H. 2, p. 163. - Zentralbl. d. Bauverwaltg, 49 (1929) 681/83, m. Abbn, 773/76, m. Abbn; 51 (1931) 33/38, m. Abbn; 52 (1932) 605/09.

[back to top]

Comments (0)

Please log in or register to comment.