Jump to ContentJump to Main Navigation

Allgemeines Künstlerlexikon - Internationale Künstlerdatenbank - Online

Access brought to you by:

provisional account

Reading View

Artikel

Vita

Frändberg, Lisa, schwed. Graphikerin, Architektin, *10.12.1953 Göteborg, lebt in Solna.

Biogramm

Stud.: 1972-80 TH Stockholm (Städtebau); 1980-81 Graphikschule Mariahissen, ebd.; Sommerkurse der Volks-HS Ålsta (bek. für den Farbgraphikunterricht durch Hasse Hasselgren). Arbeitete nach 1989 in der Kollektiv-Wkst. der Künstler von Nacka und war sechs Jahre in deren Vorstand. Lehrtätigkeit: 2002-03 KSch Gävle (Siebdruck). Mitgl.: seit 2000 Grafiska sällskapet. - F. begann mit Tiefdruckverfahren, ging aber 1997 zum Siebdruck über und nutzte dabei v.a. das fotogr. Verfahren, später auch wieder die Zeichnung. Sie arbeitet fast ausschl. figürl.-narrativ; ihre Bilder, oft mit doppeldeutigen Titeln, sind gleichsam Versuche der anschaul. Ill. von phil. Aussagen (z.B. Hundloka, 2004, eine Siebdruckcollage von Fotos und Zchngn zum Thema Dialog). F. verwendet gern Farbe, allerdings zurückhaltend.

Ausstellungen

G: u.a. Stockholm: 2003 Graphik-Trienn.; 2004 Kulturhuset: Konstnärernas Kollektivverkstad.

Bibliographie

Online: 2004.

[back to top]

Comments (0)

Please log in or register to comment.