Jump to ContentJump to Main Navigation

Allgemeines Künstlerlexikon - Internationale Künstlerdatenbank - Online

Access brought to you by:

provisional account

Reading View

Artikel

Vita

Farner, Markus, schweiz. Architekt, * 14.6.1919 Winterthur, † 23.4.1979 Zürich.

Biogramm

Stud. ebd.: 1940-44 ETH. Ab 1945 Mitarb. im Büro Debrunner und Blankart, Zürich (ab 1954 Juniorpartner, nach dem Tod von Alfred Debrunner mit Walter Grunder weitergeführt als F. und Grunder, Industriearchitekten). 1977 Mitbegr. des Büros Sennhauser und F., ab 1978 unter dem Namen F. und Winzer. F. entwarf zahlr. Industriebauten, wie die Lagerhalle Pestalozzi in Dietikon b. Zürich (Silbern-Str. 5, 1966-68), deren Struktur mit längsseitig aneinandergereihten Hallen und Erschließung an beiden Stirnseiten deutlich ablesbar ist.

Werke

Alles mit Grunder: Zürich, Förrlibuck-Str.: Bürohaus Unilever, 1960-64. - Stauffacher-Str. 3, 5, 9: Genossenschaftsdruckerei, 1960-65.

Selbstzeugnisse

Bauen und Wohnen 17:1962(5), Editorial, 218 s.

Bibliographie

Schweizer Ing. und Architekt 97:1979(21)372; E.Rütti, Werk, Archithese 66:1979(35/36)72 (Nekr.); Schweizer Archit.-Führer 1920-1990, I, Z. 1992.

[back to top]

Comments (0)

Please log in or register to comment.