ÖR Das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe nach der GWB-Reform 2009 : JURA - Juristische Ausbildung Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Now Online!

JURA - Juristische Ausbildung

Ed. by Bosch, Nikolaus / Eifert, Martin / Kingreen, Thorsten / Petersen, Jens / Röthel, Anne / Satzger, Helmut / Stürner, Michael

185,00 € / $222.00 / £139.00*

Online
ISSN
1612-7021
See all formats and pricing
Select Volume and Issue
Loading journal volume and issue information...

30,00 € / $42.00 / £23.00

Get Access to Full Text

ÖR Das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe nach der GWB-Reform 2009

Jürgen Kühling1 / Sonja Lehmberg2

1Der Erstautor ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Immobilienrecht an der Universität Regensburg, die Zweitautorin ist dort wissenschaftliche Mitarbeiterin.

2Regensburg

Citation Information: JURA - Juristische Ausbildung. Volume 31, Issue 11, Pages 835–843, ISSN (Online) 1612-7021, ISSN (Print) 0170-1452, DOI: 10.1515/JURA.2009.835, March 2010

Publication History

Published Online:
2010-03-05

Die öffentliche Auftragsvergabe stellt angesichts der enormen Nachfragemacht des Staates und vor dem Hintergrund der Marktöffnungsbestrebungen vor allem innerhalb des europäischen aber auch des globalen Wirtschaftsraums einen maßgeblichen Wirtschaftsfaktor dar. Dieser immensen wirtschaftlichen wie auch politischen Bedeutung entsprechend hat sich mit der Zeit ein umfassendes Normenkorsett entwickelt, das die Regulierung staatlichen Einkaufsverhaltens zum Ziel hat und hier für Wettbewerb sorgen soll. Baut etwa eine Universität ein neues Gebäude, sollen die benötigten Bauleistungen europaweit ausgeschrieben werden, damit auch ausländische Wettbewerber die Chance erhalten, diese gegebenenfalls kostengünstiger zu erbringen. Die Grundlagen dieses komplexen Rechtsgebietes soll der folgende Beitrag darstellen.

Comments (0)

Please log in or register to comment.