Berechnung des Schadensersatzes im Wege der Kompensation und Anrechnung eines Mitverschuldens : JURA - Juristische Ausbildung

www.degruyter.com uses cookies, tags, and tracking settings to store information that help give you the very best browsing experience.
To understand more about cookies, tags, and tracking, see our Privacy Statement
I accept all cookies for the De Gruyter Online site

Jump to ContentJump to Main Navigation

Now Online!

JURA - Juristische Ausbildung

Ed. by Bosch, Nikolaus / Eifert, Martin / Kingreen, Thorsten / Petersen, Jens / Röthel, Anne / Satzger, Helmut / Stürner, Michael

VolumeIssuePage

Issues

Berechnung des Schadensersatzes im Wege der Kompensation und Anrechnung eines Mitverschuldens

Jochen Mohr*

1*Der Autor ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Habilitand am Institut für deutsches und europäisches Wirtschafts-, Wettbewerbs- und Regulierungsrecht der Freien Universität Berlin (Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Franz Jürgen Säcker).

Citation Information: JURA - Juristische Ausbildung. Volume 32, Issue 11, Pages 808–819, ISSN (Online) 1612-7021, ISSN (Print) 0170-1452, DOI: 10.1515/jura.2010.808, November 2010

Publication History

Published Online:
2010-11-04

Der vorliegende Text beschließt die Aufsatzreihe zum Schadensrecht. Er behandelt im Anschluss an die »Grundlagen des Schadensrechts « in JURA Heft 3/2010, die »Berechnung des Schadens nach der Differenzhypothese« in JURA Heft 5/2010, die »Zurechnung von mittelbaren Verletzungsfolgeschäden« in JURA Heft 8/2010 sowie an den Beitrag »Normativer Schadensbegriff und Berechnung des Schadensersatzes nach den Grundsätzen der Naturalrestitution « in JURA Heft 9/2010 die Ermittlung des Schadensersatzes im Wege der Kompensation sowie die Anrechnung eines etwaigen Mitverschuldens des Geschädigten.

Comments (0)

Please log in or register to comment.