Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Zeitschrift für germanistische Linguistik

Deutsche Sprache in Gegenwart und Geschichte

Ed. by Ágel, Vilmos / Feilke, Helmuth / Linke, Angelika / Lüdeling, Anke / Tophinke, Doris


SCImago Journal Rank (SJR) 2015: 0.126
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2015: 0.224
Impact per Publication (IPP) 2015: 0.061

49,00 € / $74.00 / £37.00*

Online
ISSN
1613-0626
See all formats and pricing

 


Select Volume and Issue
Loading journal volume and issue information...

30,00 € / $42.00 / £23.00

Get Access to Full Text

Interdisziplinäres Forschungskolloquium Protestbewegungen / Interdisciplinary research colloquium on protest movements

Citation Information: Zeitschrift für germanistische Linguistik. Volume 33, Issue 2-3, Pages 343–345, ISSN (Online) 1613-0626, ISSN (Print) 0301-3294, DOI: 10.1515/zfgl.33.2-3.343, May 2007

Publication History

Published Online:
2007-05-24

Abstract

Die Protestbewegung der 1960er und 1970er Jahre werden nicht mehr allein in Erinnerungsliteratur und Feuilletons aufgearbeitet, sondern sind im vergangenen Jahrzehnt auch zum Gegenstand der historischen Wissenschaften geworden. Dies zeigt sich an der gewachsenen Zahl von Neuerscheinungen und Tagungen zum Thema. Dabei ist bemerkenswert, dass die Geschichtsschreibung von ehemaligen Aktivisten und Betroffenen immer mehr auf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler übergeht, die keine Zeitzeugen waren. Von diesem Generationenwechsel ist ein neuer Blick auf diese sozialen Bewegungen zu erwarten. So arbeiten gegenwärtig zahlreiche Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler aus Linguistik, Geschichtswissenschaft, Politologie, Soziologie und Literaturwissenschaft an Forschungsprojekten, die bislang vernachlässigte Aspekte der 1960er Jahre in den Blick nehmen. Das „Interdisziplinäre Forschungskolloquium Protestbewegungen“ bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern ein Forum, in dem sie neue Zugänge zur Historisierung und wissenschaftlichen Behandlung der Studentenbewegung diskutieren können.

Comments (0)

Please log in or register to comment.