Jump to ContentJump to Main Navigation

34,95 € / $49.00 / £26.99*

eBook (PDF)

Publication Date:
May 2012
Copyright year:
2000
ISBN:
978-3-11-080812-4

See all formats and pricing

eBook (PDF)
ISBN 978-3-11-080812-4
List price
€ [D] 34.95*
RRP
US$ 49.00 / GBP 26.99*
Paperback
ISBN 978-3-11-015666-9
List price
€ [D] 34.95*
RRP
US$ 49.00 / GBP 26.99*
*Prices in US$ apply to orders placed in the Americas only. Prices in GBP apply to orders placed in Great Britain only. Prices in € represent the retail prices valid in Germany (unless otherwise indicated). Prices are subject to change without notice. Prices do not include postage and handling. RRP: Recommended Retail Price.
    • Access Content

    Eroms, Hans-Werner

    Syntax der deutschen Sprache

    Series:De Gruyter Studienbuch

      Aims and Scope

      Die Syntaxforschung hat in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt, bietet aber auch das Bild erheblicher Zersplitterung. Die vorliegende Darstellung führt theoretische und empirische Arbeiten zusammen. Das gewählte Leitmodell ist eine erweiterte Dependenzgrammatik, die auf der Grundlage des klassischen abhängigkeitsgrammatischen Ansatzes andere Beschreibungsverfahren integriert. Schwerpunkte sind, nach Erarbeitung der Grundlagen, die hierarchischen Bezüge im Satz, der Bau der einzelnen Komponenten und die Regularitäten der Anordnung. Andere syntaktische Module wie die Satzarten, die Aktiv-Passiv-Strukturen und andere Konversen, weiterhin Negationsformen, Koordinationen und Verknüpfungen finden ausführliche Berücksichtigung.

      Das Buch gibt Anfängern einen Leitfaden für die Beschreibungsmöglichkeiten des deutschen Satzes an die Hand und ermöglicht den weiter Eingearbeiteten eine rasche und umfassende Information in allen Bereichen der deutschen Syntax.

      "Eroms versteht es gut, komplizierte Strukturen und diffizile Zusammenhänge lesbar darzustellen. Das Buch bleibt dennoch rigoros wissenschaftlich. Es ist anzunehmen, dass die Syntax bald in die Liste der empfohlenen Standardwerke für das Studium der Germanistik im In- und Ausland aufgenommen wird."
      Stefan Pongo in: Studia Philologica, Universitatis Constantini Philosophi, Frühjahr 2001

      Please log in or register to comment.