Global konsistente visuelle Lokalisation ohne vorgegebene Karte (Globally Consistent Visual Localization without a-priori Map)

U. Frese, M. Hörmann,  and B. Bäuml

Wir präsentieren ein Verfahren, das als Teil des visuellen Lokalisationssystems eines mobilen Roboters dessen Position ohne eine vorab gegebene Karte bestimmen kann. Es erhält von einem Bildverarbeitungsmodul, das nicht Gegenstand dieses Artikels ist, die Bildpositionen punktförmiger Umgebungsmerkmale, sogenannter Landmarken. Aus den daraus resultierenden Winkelmessungen und der Odometrie bildet es ein Netz von unscharfen räumlichen Beziehungen, das als Graph repräsentiert wird. Die Beziehungen werden metrisch auf den Kanten angegeben. Die Unschärfe wird hierbei mengenbasiert mit Ellipsoiden und Hyperboloiden modelliert. Für die Lokalisation löst dieser Ansatz die Konsistenzprobleme, die beim autonomen Aufbau weiträumiger Karten entstehen.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

AT – Automatisierungstechnik covers the entire field of automation technology. It presents the development of theoretical procedures and their possible applications. Topics include new discoveries about the development and application of methods. It presents the function, properties, and applications of tools and includes contributions from the worlds of research, academia, and industry.

Search