Übersetzen in philologischen Studiengängen. Bestandsaufnahme und neue Ansätze für die Übersetzung Italienisch-Deutsch

and Anne-Kathrin Gärtig-Bressan

Abstract

Using the example of Italian-German translation at departments of Romance languages, this article offers a snapshot of the current role of translation and its didactics in language studies in the German-speaking countries. The lecturers of the individual institutes were invited to take part in an online survey on the organisation and position of the translation courses in the curricula, on the content and methodological orientation of their own courses and on their own background.

The results are incorporated into the old discussion on the subject of translating and acquiring translational skills in foreign language teaching. The article concludes with some ideas to integrate the findings of translation science and a reflection on learning objectives into a future conception of translation courses.

  • Arend-Schwarz, Elisabeth / Lieber, Maria (1991): Übersetzung Italienisch-Deutsch. Ein Arbeitsbuch mit kommentierten Übersetzungen. Ismaning: Hueber.

  • Bausch, Karl Richard (1977): „Zur Übertragbarkeit der Übersetzung als Fertigkeit auf die Übersetzung als Übungsform.“ Neuere Sprachen 26, 517–535.

  • Bausch, Karl-Richard / Weller, Franz-Rudolf (1981) (Hrsg.): Übersetzen und Fremdsprachenunterricht. Frankfurt a. M.: Diesterweg.

  • Butzkamm, Wolfgang (2002³): Psycholinguistik des Fremdsprachenunterrichts. Natürliche Künstlichkeit. Von der Muttersprache zur Fremdsprache. Tübingen: Francke.

  • Christ, Herbert (2010): „Geschichte der Fremdsprachendidaktik.“ Hallet, Wolfgang / Königs, Frank G. (2010) (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze: Klett/Kallmeyer, 17–22.

  • Cinato Kather, Lucia (2011): Mediazione linguistica tedesco-italiano. Aspetti teorici e applicativi. Esempi di strategie traduttive. Casi di testi tradotti. Milano: Hoepli.

  • Ettinger, Stefan (1989): „Soll man im Fremdsprachenunterricht übersetzen?“ Königs (1989): 199–213.

  • Finkenstaedt, Thomas / Schröder, Konrad (1992): Sprachen im Europa von morgen. Berlin et al.: Langenscheidt.

  • GERS = Europarat (2001): Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen. Berlin: Langenscheidt.

  • Haß, Frank (2010): „Methoden im Fremdsprachenunterricht.“ Hallet, Wolfgang / Königs, Frank G. (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze: Klett/Kallmeyer, 151–156.

  • Hölzl, Bernhard / Stangherlin, Silvana (1995): Patentino A/B. Training di traduzione dall’italiano al tedesco. Merano: Alpha & Beta.

  • Hönig, Hans G. / Kußmaul, Paul (1982): Strategie der Übersetzung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Tübingen: Narr.

  • Kaindl, Klaus (1997): „Translatorische Kompetenz mit beschränkter Haftung? Zur Konzeption-(slosigkeit) des universitären Übersetzungsunterrichts.“ Stegu / de Cillia (1997): 91–105.

  • Katelhön, Peggy / Nied Curcio, Martina (2012): Hand- und Übungsbuch zur Sprachmittlung Italienisch – Deutsch. Berlin: Frank & Timme.

  • Kautz, Ulrich (2002²): Handbuch Didaktik des Übersetzens und Dolmetschens. München: iudicium.

  • Klein-Braley, Christine (1985): „Mondschein mit dem Sieb einfangen: Über den Sinn und Zweck von Übersetzungen für Philologen.“ Addison, Anthony / Vogel, Klaus (1985) (Hrsg.): Fremdsprachenausbildung an der Universität. Aus der Praxis für die Praxis: Grundlagen, Voraussetzung, Kurskonzepte. Bochum: AKS.

  • Klein-Braley, Christine / Smith, Veronica (1987): „Von zweien, die auszogen, das Übersetzen an deutschen Hochschulen zu lehren: Konzeption und Gestaltung des Arbeitsbuchs Übersetzung: ‚In other words‘.“ Königs (1987): 21–29.

  • Königs, Frank G. (1987) (Hrsg.): Übersetzen lehren und lernen mit Büchern. Möglichkeiten und Grenzen der Erstellung und des Einsatzes von Übersetzungslehrbüchern. Heidelberg: Groos.

  • Königs, Frank G. (1989) (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft und Fremdsprachenunterricht. Neue Beiträge zu einem alten Thema. München: Goethe-Institut.

  • Königs, Frank G. (2000): „Übersetzen im Deutschunterricht? Ja, aber anders!“ Fremdsprache Deutsch 23, 6–13.

  • Königs, Frank G. (2004): „‘Am Anfang war der Frust... und am Ende die Neugier‘. Ein persönlicher Essay über den Zugang zur übersetzungsdidaktischen Forschung.“ Pöckl, Wolfgang (2004) (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft. Dolmetschwissenschaft. Wege in eine neue Disziplin. Wien: Edition Praesens, 179–187.

  • Königs, Frank G. (20064): „Ein ‚altes‘ Thema bleibt aktuell: Theoretische Erwägungen und praktische Anregungen zum Übersetzen im Fremdsprachenunterricht.“ Jung, U.O.H. (20064) (Hrsg.): Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer. Frankfurt a. M. et al: Lang, 167–174.

  • Königs, Frank G. (2010): „Sprachmittlung.“ Hallet, Wolfgang / Königs, Frank G. (2010) (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze: Klett/Kallmeyer, 96–100.

  • Krings, Hans P. (1986): Was in den Köpfen von Übersetzern vorgeht. Eine empirische Untersuchung zur Struktur des Übersetzungsprozesses an fortgeschrittenen Französischlernern. Tübingen: Narr.

  • Krings, Hans P. (1989): „Übersetzen und Dolmetschen.“ Bausch, Karl-Richard et al. (1989) (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Francke, 273–280.

  • Neuner, Gerhard (2003³): „Vermittlungsmethoden: Historischer Überblick.“ Bausch, Karl-Richard / Christ, Herbert / Krumm, Hans-Jürgen (2003³) (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht. Tübingen/Basel: Francke, 225–234.

  • Nord, Christiane (1987): „Zehn Thesen zum Thema ‚Übersetzungslehrbuch‘.“ Königs (1987): 65–82.

  • Nord, Christiane (20094): Textanalyse und Übersetzen. Theoretische Grundlagen, Methode und didaktische Anwendung einer übersetzungsrelevanten Textanalyse. Tübingen: Julius Groos Verlag Brigitte Narr.

  • Pisek, Gerhard (1997): „Übersetzung im universitären Fremdsprachenunterricht: Probleme und Möglichkeiten.“ Stegu / de Cillia (1997): 107–121.

  • Schreiber, Michael (2017²): Grundlagen der Übersetzungswissenschaft. Französisch, Italienisch, Spanisch. Berlin/Boston: De Gruyter.

  • Sinner, Carsten / Wieland, Katharina (2013): „Eine translationswissenschaftliche Sicht auf Sprachmittlung im Fremdsprachenunterricht“. Reimann, Daniel / Rössler, Andrea (2013) (Hrsg.): Sprachmittlung im Fremdsprachenunterricht. Tübingen: Narr, 93–113.

  • Snell-Hornby, Mary (1997): „‘Patience on a monument ...‘: Dreissig Jahre Übersetzungsunterricht an der Universität.“ Stegu / de Cillia (1997): 123–134.

  • Stegu, Martin / de Cillia, Rudolf (1997) (Hrsg.): Fremdsprachendidaktik und Übersetzungswissenschaft. Beiträge zum 1. VERBAL-Workshop 1994. Frankfurt a. M. et al.: Lang.

  • Titford, Christopher / Hieke, A. E. (1985) (Hrsg.): Translation in foreign language teaching and testing. Tübingen: Narr.

  • Vieëtor, Wilhelm (1882): „Der Sprachunterricht muß umkehren!“ Die Neueren Sprachen 2, 120–148.

  • Weller, Franz-Rudolf (1994): „Aus den Nischen des Turms zu Babel: Neuerscheinungen zur Übersetzungswissenschaft und Übersetzungsdidaktik – mit einem Ausblick auf das Übersetzungsdilemma des Altsprachlichen Unterrichts.“ Die Neueren Sprachen 2, 185–211.

  • Wills, Wolfram (1988): Kognition und Übersetzen. Zu Theorie und Praxis der menschlichen und der maschinellen Übersetzung. Tübingen: Niemeyer.

  • Züll, Cornelia (2015): Offene Fragen. GESIS Survey Guidelines. Mannheim: GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. DOI: 10.15465/gesis-sg_002.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Price including VAT
Log in
Already have access? Please log in.


Journal + Issues

Since its founding in 1956, Lebende Sprachen [Living Languages] has been the leading German journal for foreign languages in research and practice. It contains articles and reviews on language in general and also covers topics on specific languages and cultures, living languages and the life of language.

Search