Test Cover Image of:  Satzverknüpfungen

Satzverknüpfungen
Sentence to Sentence Linkage. On the Interaction of Form, Meaning and Discourse Function

Zur Interaktion von Form, Bedeutung und Diskursfunktion

Edited by: Eva Breindl, Gisella Ferraresi and Anna Volodina
Linking simple sentences to complex units is an elementary process which all languages use to bridge the gap between the structure of the simple sentence and that of texts. This volume is a collection of articles which explore this theme from different perspectives: system-related, history of the language, comparative linguistics, discourse-related, corpus linguistics.

Reviews

"Der auf eine DGfS-Tagung 2009 zurückgehende Bd. versammelt 12 Arbeiten zur Textkohärenz auf lexikalisch-semantischer Ebene, auf formaler Verknüpfungsebene [...] sowie semantisch-pragmatischer Ebene [...]. Dabei kommen wichtige wissenschaftsaktuelle Themen zur Sprache: prosodische Gestaltung der mündlichen Sprache, Common-ground Voraussetzung für Text- und Diskurskohärenz (erinnernd an den früheren GEI-Begriff aus der DDR-Linguistik), Origo-Kriterien nach Karl Bühler, Satzverschränkungstypen (Apokoinu) als eine der Regulärtypiken des mündlichen Diskurses."Werner Abraham in: Germanistik Redaktion 2011, Band 52, Heft 1-2
From  $224.00
Add to Cart
Audience: Academics (German Studies, Linguistics), Institutes, Librairies

Search