Test Cover Image of:  Filmnarratologie

Filmnarratologie
Film Narratology. An Analysis Model of Narrative Theory

Ein erzähltheoretisches Analysemodell

Tales are told everywhere, not only in literature. Also other media, especially film, increasingly come into the focus of narrative theory. With his film narratology, Markus Kuhn provides the hitherto most comprehensive approach to the narrative analysis of the feature film and presents for the first time a systematic and theoretically coherent model of narratological film analysis. The practical and scholarly use lies both in the concise appraisal of the research situation as well as in the development of an application-oriented analysis model, which is illustrated by numerous examples of film.
Das erste systematische Modell zur narratologischen Filmanalyse Anwendungsorientierter Ansatz Zahlreiche Filmbeispiele in Einzelanalysen Konzise Aufarbeitung der Forschungslage

Rezensionen

"Insgesamt wird der komplexe terminologische Apparat Kuhns für narratologische Filmanalysen hilfreich sein, weil er Feinbestimmungen erlaubt, die ohne ihn nicht möglich wären. Darüber hinaus könnte Kuhns grundlegender filmnarratologischer Entwurf für die gesamte transmediale Erzählforschung wichtige Impulse liefern."Guido Kirsten in: NCCR Mediality 6/2011 "M. Kuhn erprobt in seiner ambitionierten Arbeit [...] »eine kontextuelle, transgenerische, interdisziplinäre und vor allem transmediale Erweiterung des Gegenstandsfeldes der Narratologie« (2), was ihm überzeugend gelungen ist. [...] ein lohnendes interdisziplinäres Projekt, das nicht nur theoretisch und systematisch, sondern auch analytisch überzeugt."Ruth Neubauer-Petzoldt in: Germanistik Redaktion 2011, Band 52, Heft 1-2
From  $196.00
Price including VAT
Add to Cart
Audience: Literary Scholars, Film Scholars, Institutes, Libraries

Search