Test Cover Image of:  Frühe direkte Auseinandersetzung zwischen Christen, Heiden und Häretikern

Frühe direkte Auseinandersetzung zwischen Christen, Heiden und Häretikern
Early Controversy between Christians, Heathens, and Heretics

This study examines the controversy between Celsus and Origen, between Irenaeus and the Gnostics (with reference to important Naghammadi texts) and between Plotinus and the Gnostics. Substantial points of contact between Platonic philosophy and Christian theology are shown as well as the insurmountablebarriers between them. Of particular surprise and tragedy is above all the misunderstanding between Irenaeus and the Gnostics, whose initiatives were thus lost for the Church. The study is a source-based contribution to the genesis of the early Church and is distinguished by its knowledge of the Ancient World.

Reviews

"Was Barbara Aland darstellt, sind vielfältige Missverständnisse auf christlicher und heidnischer Seite, die zeigen, wie fruchtbar und vielfältig die Frühzeit des Christentums denkerisch war, aber auch, wo welche Chancen verpasst wurden."Karl Leo Noethlichs in: http://www.sehepunkte.de/2010/02/11834.html "Das Bändchen ist äußert souverän geschrieben, seine Thesen wirken abgeklärt und in sich schlüssig. Gleichzeitig zeigt sich, wie aktuell die Thematik ist: Nicht nur die frühe Kirche lebte ja von gelungender Auseinandersetzung."Tobias Nicklas in: Bibel und Liturgie 1/2007
From  $154.00
Add to Cart
Audience: Scholars, academic departments, libraries

Search