Test Cover Image of:  Dimensionen internationaler Geschichte

Dimensionen internationaler Geschichte

Edited by: Jost Dülffer and Wilfried Loth
Internationale Geschichte hat sich im Zuge der Globalisierung zu einem lebhaften Feld der Geschichtswissenschaft entwickelt. 21 namhafte Vertreterinnen und Vertreter dieses Forschungsfeldes zeigen, wie sich die Phänomene internationaler Geschichte in den letzten zwei Jahrhunderten gewandelt haben und wie über sie geschrieben werden kann. Sie behandeln Kriege und Instrumente zur Friedenssicherung, staatliche und gesellschaftliche Akteure, globale und transnationale Entwicklungen, schließlich die Versuche, das Gesamtbild der internationalen Staaten- und Gesellschaftswelt ordnend zu erklären. Die Essays bieten eine Bilanz der Forschungen der letzten Jahre und regen mit begrifflichen und methodischen Präzisierungen zu ihrer Weiterentwicklung an. Mit Beiträgen von Eckart Conze, Simone Derix, Anselm Doering-Manteuffel, Jost Dülffer, Jörg Echternkamp, Jörg Fisch, Marc Frey, Jessica Gienow-Hecht, Christine Hatzky, Madeleine Herren, Friedrich Kießling, Ursula Lehmkuhl, Wilfried Loth, Holger Nehring, Jochen Oltmer, Jürgen Osterhammel, Kiran Klaus Patel, Johannes Paulmann, Niels P. Petersson, Wolfram Pyta, Matthias Schulz
„Die internationale Geschichte in ihrer tatsächlichen Vieldimensionalität“ Gottfried Niedhart

Reviews

"eine Reihe sehr gelungener Aufsätze. Zwei Beispiele: Niels Petersson diskutiert auf hohem Niveau Vorzüge, aber auch Defizite der Globalisierungsgeschichte [:..]. Kiran Klaus Patel analysiert die Europäische Union als einen spezifischen Fall der Verschmelzung nationaler und internationaler Geschichte“. Andreas Eckert, FAZ

Supplementary Materials

From  $105.00
Add to Cart
Audience: Das Buch richtet sich an Historiker/innen mit den Schwerpunkten Internationale Geschichte und Neuere Geschichte.

Search