Test Cover Image of:  Transcultural Wars

Transcultural Wars

from the Middle Ages to the 21st Century

Edited by: Hans-Henning Kortüm
Eine von der Deutschen Forschungsgemeinschaft getragene Forschergruppe an der Universität Regensburg untersucht seit einigen Jahren im Rahmen einer Neuen Militärgeschichte "Formen und Funktionen des Krieges im Mittelalter". Im März 2004 wurde auf einer international und interdisziplinär ausgerichteten Fachtagung, organisiert von Mitgliedern der Regensburger Forschergruppe zusammen mit dem Hamburger Institut für Sozialforschung, versucht, traditionelle Epochengrenzen, wie sie zwischen Mittelalter und Neuzeit nach wie vor bestehen, zu überwinden. Die Tagungsbeiträge werden in diesem Band veröffentlicht.

Reviews

"[...] a wide range of examples of belligerent conduct [...]. The book shows that intercultural wars, like the Crusades, were not as violent as many people believe. Cultural difference may, or may not, therefore, fuel enmity. They also bring out, less surprisingly, that cultures are not immune to spawning wars of great cruelty within their borders. Familiarity thus may, or may not, breet contempt." Jan Willem Honig in: Bulletin, vol. XXX, no.1, Mai 2008
From  $91.00
Add to Cart
Audience: Historiker

Search