Test Cover Image of:  Erobern und Erinnern

Erobern und Erinnern
Conquest and Remembrance: Symbolic Politics, Public Space, and French Colonialism in Algeria, 1930–1950

Symbolpolitik, öffentlicher Raum und französischer Kolonialismus in Algerien 1830-1950

“This work is relentlessly analytical and, at the same time, a pleasure to read. While advancing historical research on remembrance, it sets a new standard for a political and cultural history of colonial relations.” – Jürgen Osterhammel
Internationale Geschichte auf höchstem analytischem Niveau

Reviews

„[...] großartige Studie [...]“Andreas Eckert in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.04.2014 "Zum Stellenwert der Erinnerungspolitik als durchaus zweischneidiges Instrument der Herrschaftssicherung ‑ nicht nur in kolonisierten Gesellschaften! ‑ leistet diees Buch einen herausragenden Beitrag."Werner Ruf in: MGZ 72/2013 "Die Arbeit ist auf unnachgiebige Weise analytisch und zugleich ein Lesevergnügen. Während sie die historische Erinnerungsforschung grundsätzlich voranbringt, setzt sie neue Maßstäbe für eine politische Kulturgeschichte kolonialer Verhältnisse." Jürgen Osterhammel
From  $112.00
Add to Cart
Audience: Das Buch richtet sich an Historiker/innen mit dem Schwerpunkt Neuere Geschichte, Zeitgeschichte und internationale Geschichte.

Search