Test Cover Image of:  Die Stimme im HipHop

Die Stimme im HipHop

Untersuchungen eines intermedialen Phänomens

Edited by: Fernand Hörner and Oliver Kautny

In diesem Buch widmet sich die HipHop-Forschung erstmals eingehend dem intermedialen Phänomen der Rap-Stimme, in der sich verschiedene Medien kreuzen: Sound, Text und visuelle Inszenierungen. Aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven werden Stimmen US-amerikanischer, afrikanischer, französischer und deutscher Rapperinnen und Rapper untersucht.
Musikwissenschaftliche Ansätze, die den konkreten Klang der Stimme in den Vordergrund stellen, werden kombiniert mit kulturwissenschaftlichen Fragestellungen nach der abstrakten Seite der Stimme, um die Zusammenhänge zwischen Rap-Stimmen und kulturellen Konzepten wie Macht, Autorität oder Selbstbehauptung zu analysieren.

Rezensionen

»Es ist beachtenswert, von wie vielen verschiedenen wissenschaftlichen Seiten sich der interdisziplinäre Sammelband dem Phänomen Stimme des HipHop nähert. Dabei sind die meisten Aufsätze absolut lesenswert.«
Martin Lücke, DIE TONKUNST, 2/4 (2010)

»Eine hochinteressante Veröffentlichung, die nicht nur für wissenschaftlich interessierte Menschen, sondern auch für HipHop-Fans fundierte und aufschlussreiche Informationen bietet.«
Arthur Thömmes, www.lehrerbibliothek.de, 24.11.2009

»[T]rotz seines überschaubaren Umfangs nähert sich dieser Band von beachtenswert vielen Seiten einem kaum erschlossenen Aspekt von HipHop.«
Stefan Niederwieser, thegap, 101 (2009)

»Ein spannendes Buch und ein exzellentes Nachschlagewerk zur Idee des 'Pop'-Konzepts, das historisch erläutert und doch auch laufend zum Hinterfragen und zum Selbst-Stellungnehmen auffordert.«
www.jazzinstitut.de, 24.11.2009

Besprochen in:

Lied und populäre Kultur, 55 (2009), Michael Rappe
www.satt.org, 20.04.2010

$25.99
PDF
Price including VAT
Edition: 1. Aufl.
Audience: Professional and scholarly;

Search