Test Cover Image of:  Antiochia in der Spätantike

Antiochia in der Spätantike
Antioch in Late Antiquity: An Archaeological Approach

Prolegomena zu einer archäologischen Stadtgeschichte

Our image of Antioch on the Orontes, a metropolis of the Roman world, is largely shaped by the reports of ancient authors. By comparison, the archeological image of the city of late antiquity has remained essentially invisible. It has become apparent over time that the city underwent radical reconstruction beginning from the 4th century as the result of pillage and natural disasters as well as demographic and economic change.

Author Information

Gunnar Brands, Martin Luther University Halle, Halle/Saale, Germany.

Reviews

"[...] this compact volume offers a long-awaited and much-needed re-evaluation of the archaeological history of the city of Antioch in its late antique phase. [...] There is little to criticise and much to be praised, especially since the original lecture has been updated carefully to include the latest research and literature up to the year of publication."Wendy Mayer in: Journal of Ecclesiastical History 2018, 377-379 "Gunnar Brands ist [...] in vorbildlicher Weise gelungen, einen status-quo-Bericht zur Kenntnis Antiochias in der Spätantike anhand der archäologischen Zeugnisse zu liefern. Der synthetisierende Text ist durchweg gut leserlich, da die Diskussion von Einzelbefunden in die teils ausführlichen Fußnoten verlagert wurde. Den Text ergänzen gut ausgewählte, teils farbige Abbildungen, Pläne und Rekonstruktionszeichnungen am Ende des Buchs. [...] Antiochia wird dank Gunnar Brands nicht nur einem Fachpublikum, für das sich hier fortan der beste Einstieg in das Thema findet, sondern auch einer über das Fach hinaus interessierten breiten Leserschaft nähergebracht."Markus Löx in: www.bmcreview.org 09/2017 "Trotzdem hat Gunnar Brands hier auf knapp siebzig Seiten Prolegomena zu einer archäologischen Stadtgeschichte in dieser Periode vorgelegt, die aus der Masse der einschlägigen Literatur herausragen und als reife Synthese einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit dem Gegenstand viele umfangreichere Publikationen zum Thema in den Schatten stellen."Klaus-Peter Todt in: Historische Zeitschrift 307 (2018), 803-804 "The best introduction into Antioch in Late Antiquity and the state, chal-lenges and perspectives of research, [...]"Balbina Bäbler in: Plekos 21 (2019), 207-223
From  $35.00
Add to Cart
Audience: Scholars of Ancient Studies, Theologians, Historians

Search