Test Cover Image of:  Die deutschen Dominikaner und Dominikanerinnen im Mittelalter

Die deutschen Dominikaner und Dominikanerinnen im Mittelalter
The German Dominican Friars and Nuns, 1221–1515

Edited by: Sabine von Heusinger, Elias H. Füllenbach, Walter Senner and Klaus-Bernward Springer
The Dominican Order is generally considered the preeminent monastic order of the medieval era, not only for its intellectual tradition but also for its pastoral care. This volume presents contemporary writings from various disciplinary perspectives on questions of innovation and tradition in the medieval context and considers both friars and nuns on questions of knowledge as power and on knowledge of self and the other.

Author Information

S. von Heusinger, University Cologne, E. H. Füllenbach OP and K.-B. Springer, IGDom, Cologne, W. Senner OP, Istituto S. Tommaso, Rome.

Reviews

"In gewinnbringender Weise verbindet er landesgeschichtliche und prosopographische Studien oder die mittlerweile im Boom befindliche Netzwerkforschung zu religiösen Frauen mit theologischen, philologischen, mentalitäts- und kunstgeschicht lichen Perspektivierungen. Er bietet also detailreiche Mikrogeschichten lokaler Konvente und gleichermaßen fundierte Analysen ihrer Einbettung in makrogeschichtliche Zusammenhänge. Ein komplexes Register (Bibelstellen, Handschriften/Archivalien, Orte, Personen, Sachen) rundet den reichlich bebilderten, mit Karten versehenen und ausgesprochen gelungenen Band ab."Jörg Sonntag in: Archiv für Kulturgeschichte 100.2 (2018), 449-450 "Insgesamt kommt in den vorliegenden Beiträgen eine Fülle unterschiedlicher Ansätze und Perspektiven zum Ausdruck, in der sich zumindest zeigt, dass die Beschäftigung mit der mittelalterlichen dominikanischen Geschichte ein lebendiges und vielfältiges Forschungsfeld darstellt."Isabelle Mandrella in: ZKG 129.1 (2018), 103-104 "Der Band wird für die weiteren Dominikanerforschungen von großer Wichtigkeit sein, [...]"Helmut Flachenecker in: Zeitschrift für bayrische Landesgeschichte 79.3 (2016), 689-691 "Gleichwohl ist es den Herausgebern und dem Kreis der Beitragenden in ansprechender Weise gelungen, nicht nur einzelne Wegmarken, sondern die dorthin führenden Linien deutlich werden zu lassen, so dass vorliegende Publikation zur Grundlage für die weitere Beschäftigung mit dem Thema dienen kann und damit mehr als nur einen bloßen ‚Einstieg‘, so wichtig ein solcher auch ist, zu liefern vermag."Jörg Füllgrabe in: Literaturkritik (03.01.2019), https://literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=25219

Supplementary Materials

From  $140.00
Add to Cart
Audience: Interessierte an Geschichte, Germanistik, Kunstgeschichte, Mystikforschung, Philosophie, Spiritualität, Kirchengeschichte

Search