Test Cover Image of:  Das Autochrom in Großbritannien

Das Autochrom in Großbritannien

Revolution der Farbfotografie

"It has been called a revolution. It is." So beschreibt die Zeitschrift Photography 1907 die Neuerung des Autochroms. Als erstes Farbfotografieverfahren, das einfach zu verwenden war und hervorragende Farbergebnisse erzielte, wurde das Autochrom als Zäsur in der Entwicklung der Fotografie gefeiert. KunstfotografInnen, StudiofotografInnen ebenso wie Wissenschaftler widmeten sich der Aufzeichnung der Welt in Farbe bis in die Weiten der Antarktis. Die Publikation bietet die erste umfassende Analyse dieser Medienrevolution am Beispiel Großbritanniens. Sie eröffnet einen neuen Blick: nicht nur auf die Anfänge einer Debatte um den Wert der Farbe in der Fotografie, die bis in die 1980er Jahre geführt wurde, sondern auch auf den Ursprung einer Bildpraxis, die bis ins digitale Zeitalter fortlebt.

  • Umfassende Betrachtung des ersten massenwirksamen Farbfotografieverfahrens am Beispiel Großbritanniens

  • Eingehende Analyse der Autochromfotografie in Kunst, Wissenschaft, Studio und als Hobby

  • Erkenntnisse zu FotografInnen im frühen 20. Jahrhundert

Reviews

"The strength of the book is the broad range of autochromes covered. Fuchs presents new material, presents new arguments and introduces little-known works and techniques. More than one century after its invention the fascination with the autochrome remains undiminished."
Linus Rapp in: The Burlington Magazine 161 (2019), 1067-1069

"Besondere Qualitäten des Bandes in der Reihe Studies in Theory and History of Photography der Lehr- und Forschungsstelle für Theorie und Geschichte der Fotografie der Universität Zürich sind zudem der durchdachte Satz und qualitätvolle Druck der Abbildungen: Je nach Argumentation sind die Autochrome in unterschiedlichen Größen und die Platten stets gestochen scharf bis hin zum Kartoffelstärkefilter reproduziert."
Franziska Scheuer, Rundbrief Fotografie, Vol. 25 (2018), No. 3 [N.F. 99], S. 60

"Fuchs' Dissertation stellt neben der Arbeit von Boulouch die zweite große ‚nationale‘ Geschichte des Verfahrens dar und fordert zum europäischen Vergleich auf [...]."

From  $91.99
Add to Cart
Audience: Kunsthistoriker, Fotohistoriker, Fotografen

Search