Test Cover Image of:  Die Achsenmächte, Japan und die Sowjetunion

Die Achsenmächte, Japan und die Sowjetunion
The Axis Powers, Japan, and the Soviet Union: Japanese Sources on the Second World War (1941–1945)

Japanische Quellen zum Zweiten Weltkrieg (1941–1945)

With a Resource Section in English

Telegrams intercepted by American intelligence between the foreign ministry in Tokyo and Japanese embassies in Belin, Rome, and Moscow are an important primary source that has received little study. Peter Herde analyzes them and presents the most important telegrams in their English translation by the US intelligence services. The telegrams offer new insights into relations within the Axis pact and between Japan and the Soviet Union.

Reviews

"Der Autor, ein renommierter Mediävist, hat sich seit Jahrzehnten auch mit Arbeiten zum Zweiten Weltkrieg, speziell zum japanischen Angriff auf Pearl Harbor bzw. zum Pazifikkrieg, profiliert. In diesem Buch zeichnet er aus den Telegrammen, die die japanischen Botschaften in Berlin, Rom und Moskau während des Zweiten Weltkriegs nach Tokio gesandt haben, und aus den Antworten und Anweisungen, die die japanischen diplomatischen Vertretungen von dort erhielten, ein bemerkenswertes Bild der internen politischen und militärischen Planungen und Entscheidungsprozesse der Achsenmächte und Japans."
Michael Thöndl in: HZ 309 (2019), 829-830

More by Peter Herde
From  $137.99
Add to Cart
Audience: Historiker der Zeitgeschichte, Politikwissenschaftler

Search