Test Cover Image of:  Moses und Homer

Moses und Homer
Moses and Homer: Greeks, Jews, Germans – A Different History of German Culture

Griechen, Juden, Deutsche: Eine andere Geschichte der deutschen Kultur

Jewish tradition has been largely repressed from German cultural memory. From educating the aesthetic person to the Shoah, the book traces the development of a discourse that idealized the “beautiful person” and the “creative individual” and thereby led to the suppression of monotheism and the foundation of a secular religiosity, paving the way toward the “völkisch” ideology of National Socialism.

Author Information

Bernd Witte, Heinrich Heine Univ. of Düsseldorf, Germany.

Reviews

"Wittes Studie provoziert zu einem erneuten Nachdenken und Bewerten der griechischen Antike und ihrer Aneignung durch die Weimarer Klassik."Micha Brumlik in: Frankfurter Rundschau (10.11.2018) "Nun macht Bernd Witte, ein eminenter Kenner Goethes, eine weitere Opposition auf: die von Griechen und Juden, personifiziert in den Protagonisten Homer und Moses. "Griechen, Juden, Deutsche: eine andere Geschichte der deutschen Kultur" verspricht sein Buch, das ein Dutzend Einzelstudien vereint, die von Winckelmanns Entdeckung der schönen griechischen Körper bis zu Erich Auerbachs kontrastiver Lektüre von Homer und Genesis und zu Heideggers Griechen-Idolatrie reichen. Diese Vermehrung der Koordinaten ist eine produktive Idee."Gustav Seibt in: Süddeutsche Zeitung (02.01.2019) "We should be grateful to Bernd Witte for having provided [...] an intriguing, provocative rereading of the entire modern German intellectual tradition."Steven E. Aschheim in: Jewish Review of Books (2019), 9-11
From  $57.99
Add to Cart
Audience: Germanisten, Literaturwissenschaftler, Historiker, Judaisten, Kulturwissenschaftler

Search