SEARCH CONTENT

You are looking at 1 - 10 of 11,840 items :

Clear All
Land, Politics, and Agrarian Rurality in a Moroccan Oasis
Cartographic Explorations with Indigenous Peoples in Africa
Post-Foundational Geographies
Ursprung, Verständnis und Anwendung einer spezifisch mittelalterlichen Traditionsbildung
Lokale Praktiken, Technologien und Emotionalitäten im kommunalpolitischen Dialog mit Muslimen
The Case of the Seismo-Volcanic Crisis of El Hierro, Canary Islands
Re-Cording Lives
OPEN ACCESS
Governing Asylum in Switzerland and the Need to Resolve
Life, Labour and the Future of Vegetal Economies

Abstract

Wie und wozu nutzen soziale Bewegungen »Raum«? Sebastian Scholl nimmt sich dieser grundlegenden Fragestellung mit interdisziplinären Zugängen an. Ins Zentrum stellt er dabei die Analyse der Funktion von Raum für die Aktivitäten von Protestbewegungen in öffentlich nicht sichtbaren Protestphasen. Auf Grundlage der Theorie sozialer Systeme sowie empirischer Einblicke in die mexikanische Friedensbewegung »Movimiento por la Paz con Justicia y Dignidad« – die sich im Kontext des sogenannten »Kriegs gegen die Drogen« formiert hat – wird erstmals eine Perspektive entworfen, die die Zusammenhänge von aktiven und latenten Protestphasen in raumbezogener Hinsicht analysierbar macht.