SEARCH CONTENT

You are looking at 1 - 10 of 146 items :

  • Social Policy, Social Work, Development Aid x
Clear All

Zusammenfassung

Langzeitpflegeeinrichtungen stehen vermehrt unter Druck, effizient zu arbeiten. Durch EDV-gestutzte Dokumentationssysteme versprechen sie sich Hilfe. Der Einsatz von Technik in der Pflege kann zu einer Professionalisierung, aber auch zu einer Deprofessionalisierung der Pflegearbeit fuhren. Diese Veranderungen beeinflussen die Akzeptanz der beschriebenen Dokumentationssysteme seitens der Pflegenden. Im Rahmen einer qualitativen Studie werden Faktoren identifiziert, die sich auf die Nutzerakzeptanz von EDV-gestutzter Dokumentation in ambulanten und stationaren Settings auswirken. Daruber hinaus wird der Frage nachgegangen, welche Rolle die nachhaltigen Veranderungen, die durch technische Systeme in der Pflege wirksam werden, bei der Nutzerakzeptanz spielen.

Zusammenfassung

Die Integration digitaler und mobiler Technologien in die Kontexte der Pflegebildung wird aktuell durch veranderte Rahmenbedingungen der Pflegearbeit vorangetrieben, die in verminderte Patientenkontaktemunden. Sowird es Berufsanfangern derzeit erschwert, pflegerelevante Fahigkeiten und Fertigkeiten kontinuierlich zu erproben und einzuuben. Technologische Entwicklungen stellen hier neue Moglichkeiten des Lernens im beruflichen Alltag in Aussicht. Der Beitrag fragt nach dem aktuellen Entwicklungsstand von Serious Games im Kontext beruflicher Pflege und stellt exemplarisch einen moglichen Ansatz vor. Die Fragestellung wurde mittels systematischer Literaturrecherche bearbeitet. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass digitale Lernspiele sichere Lernumgebungen zur Anbahnung berufsrelevanter Kompetenzen bereitstellen konnen. Daruber hinaus scheinen digitale Lernspiele eine Methode darzustellen, die Lernende auf verschiedenenKanalen anspricht und neben formalen auch informelle Outcomes generiert.

FREE ACCESS

Zusammenfassung

In diesem Beitrag geht es um die informationstechnologischen Fortschritte in der Pflege- und Patientendokumentation und den Einfluss dieser technologischen Innovationen auf die Pflegearbeit. Beschriebenwird die Entwicklung von einer dem Papier nachempfundenen, digitalisierten Dokumentation, welche mittels Pflegeklassifikation bereits entscheidungsunterstutzende Funktionen bietet, bis hin zu der Nutzung von Ansatzen kunstlicher Intelligenz. KonnenMaschinen Pflegearbeit verrichten undwelcheAuswirkungen hat dies auf die Pflege? Fuhren diese Ansatze eher zu einer Gefahrdung der Beziehungsarbeit und Deprofessionalisierung oder sorgen intelligente Systeme in Zukunft dafur, dass Pflegende ihre Arbeitszeit genau fur diese Kernaufgabe der zwischenmenschlichen Fursorge nutzen konnen? Diese Fragen werden u. a. in Abschnitt 4 uber intelligente Systeme fur die Pflege diskutiert.

FREE ACCESS

Zusammenfassung

Technik und moderne Technologien sind ein fester Bestandteil unseres Lebens, auch in der Arbeitswelt. Die Pflegearbeit zeichnet sich bisher weitgehend durch Mensch-zu-Mensch-Interaktionen aus, eine fursorgliche Beziehungsgestaltung gehort unstrittig zu den Kernelementen gelingenden pflegerischen Handelns. Konnen moderne Technologien und die Digitalisierung unterstutzend wirken oder verandern sie die Selbst-, Sozial- und Weltverhaltnisse in einer Weise, die eher zu Entfremdung und Verdinglichung fuhrt? Menschliche Interaktionen sind nicht beliebig zu beschleunigen, gerade in Phasen der Pflegebedurftigkeit sind Langsamkeit und eine gesteigerte Aufmerksamkeit Zeichen fursorglichen Handelns. Wie und wo technologische Innovationen sinnvoll eingesetzt werden konnen, sollte in einem kritischenDiskurs unter allenBeteiligten schon bei der Entwicklung, Erprobung und Einfuhrung geklart werden.

FREE ACCESS
Möglichkeiten und Grenzen neuer Technologien in der Pflege
FREE ACCESS