Die neue Plattform von De Gruyter

Es ist soweit: Das neue degruyter.com ist live und startet mit einer Cloud-basierten Plattform.

Gemeinsam mit dem Software-Beratungsunternehmen 67Bricks aus Oxford haben wir eine neue digitale Verlagsplattform entwickelt, die den Grundstein unserer fortlaufenden digitalen Transformation bildet.

Dadurch ergeben sich ein paar Änderungen, über die wir Sie informieren möchten.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen rund um den Launch der neuen Webseite. Sie wird laufend aktualisiert, damit unsere Partner/-innen und Nutzer/-innen regelmäßig aktuelle Informationen erhalten.

Mit herzlichem Dank und vielen Grüßen

Das Team von De Gruyter

++ Service-Bulletin zum Start der neuen degruyter.com (Status: 15.02.2021) ++

Wir bereinigen und migrieren kontinuierlich Daten in unsere neuen Systeme. Unsere Altdaten sind sehr umfangreich, daher bitten wir um Nachsicht - wir arbeiten proaktiv daran, Zugriffsprobleme zu vermeiden.

Wir haben einige Lücken in den migrierten Lizenzen und Konten identifiziert und sind dabei, diese zu schließen.

Bitte überprüfen und aktualisieren Sie Ihre EZproxy-Stanza-Konfiguration, um sicherzustellen, dass die Einträge in der folgenden Reihenfolge gelistet sind:

URL https://www.degruyter.com/
HJ www.degruyter.com
HJ https://wbis.degruyter.com
DJ degruyter.com

Bitte entfernen Sie auch die folgenden Elemente:

HJ california.degruyter.com
H d26hddpfm66duo.cloudfront.net
H d2n072ee0zk4pp.cloudfront.net
HJ db.degruyter.com
HJ https://california.degruyter.c...
HJ https://db.degruyter.com
HJ referenz-global.com
HJ www.reference-global.com
HJ www.rgz-rgst.degruyter.de

Wir sind in Kontakt mit OCLC, um die bestehende Stanzaliste auf https://help.oclc.org/Library_... zu aktualisieren, die noch alte Stanzas enthält.

  • Admin-Accounts für Bibliotheken: Anders als bei der letzten Plattform hat man mit einem Administrator-Login keinen Zugriff auf die Inhalte der aktuellen Plattform. Ein Administrator-Login gibt nur Zugriff auf die Nutzungsstatistiken auf der Liblynx-Plattform, sobald wir das für alle eingerichtet haben - bitte warten Sie auf die Informations-E-Mail.
  • Böhlau-Inhalte: Alle ehemaligen Böhlau-Inhalte sind von unserer Plattform entfernt worden. Der Zugriff auf Ihre gekauften Inhalte erfolgt nur noch über Vandenhoeck & Rupprecht V&R eLibrary
  • Open Athens: Funktioniert wieder.
  • Fehlende DOIs: Wir veröffentlichen DOIs in unseren Inhalten, bevor sie registriert werden, daher gibt es immer eine kleine Verzögerung, bis DOIs für neue Inhalte funktionieren. Wir arbeiten kontinuierlich daran, auch ältere Inhalte zu registrieren. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn eine DOI nicht funktioniert - wir werden ihn registrieren.
  • Admin-Accounts in Liblynx: Einladungen werden nach dem 15. Februar verschickt - sobald wir Daten für Sie zur Verfügung haben. Wir können leider keine Administrator-Accounts vor diesem Datum einrichten.
  • Alle BTL-Zugriffe funktionieren jetzt wieder.
  • Datenbank-Zugriff: Wir haben festgestellt, dass einige Datenbanklizenzen Daten enthalten, die aufgrund der Plattformänderungen für Datenbanken mit unseren Authentifizierungsprozessen in Konflikt stehen. Unser Support-Team arbeitet daran.
  • Einrichtungen mit VPN: Wenn Sie einen VPN-Zugang nutzen, teilen Sie uns bitte Ihre IPv6 mit, da diese für eine erfolgreiche VPN-Verbindung erforderlich zu sein scheint.
  • Shibboleth: Wir haben unseren SP im Dezember geändert. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Föderations-Metadaten unsere neue SP-Entity-ID www.degruyter.com/ssp widerspiegeln. Wir sind dabei, den neuen Shibboleth SP in der OpenAthens Federation zu registrieren.
  • Internet Explorer ist kein unterstützter Browser mehr. Bitte aktualisieren Sie auf Edge, Firefox oder Chrome.
  • Bitte beachten Sie, dass die erweiterte Suche für Referenz- und Datenbankprodukte nicht Teil der anfänglichen Plattformeinführung ist und in einer späteren Version wieder verfügbar gemacht wird. Dies hat hohe Priorität, und wir werden unsere Kunden informieren, sobald ein festes Datum bekannt ist.

Der Kundenservice verzeichnet aufgrund des Relaunches ein erhöhtes Aufkommen an Kundenanfragen, so dass die Antwortzeiten länger als üblich sein können. Bitte seien Sie versichert, dass die Tickets so schnell wie möglich beantwortet werden. Es ist nicht notwendig, Erinnerungen an den Kundenservice zu senden - alle Anfragen werden so schnell wie möglich beantwortet.