Rechte und Lizenzen

Die De Gruyter Verlagsgruppe mit den Imprints De Gruyter Mouton, De Gruyter Saur, De Gruyter Oldenbourg, De Gruyter Akademie und Birkhäuser ist weltweit als einer der führenden Verlage für wissenschaftliche Literatur bekannt.

De Gruyter veröffentlicht hochwertige Publikationen unter anderem in folgenden Fachgebieten: Architektur, Literaturwissenschaften, Kommunikationswissenschaften und Linguistik, Philosophie, Theologie, Jüdische Studien und Religionswissenschaften, Kunst, Altertumswissenschaften und Geschichte, Medizin, Naturwissenschaften, Physik und Mathematik, Rechtswissenschaften, Bibliotheks- und Informationswissenschaften. Aufgrund der inhaltlichen Qualität und des hohen Renommees eignen sich unsere Titel hervorragend als Lizenz-/Übersetzungsausgaben für andere internationale Verlage.

Lizenzen


Wenn Sie als internationaler Verlag eine Lizenz für einen unserer Titel erwerben möchten, sprechen Sie uns gerne an. Stöbern Sie auf unserer Homepage und kontaktieren Sie uns, wenn Sie zusätzliche Informationen zu einem Titel wünschen oder nach geeigneten Titeln für Ihr Verlagsprogramm suchen.

In unserem aktuellen Rights Katalog finden Sie eine Zusammenstellung interessanter Werke aus unserem Programm, für die Sie Lizenzrechte erwerben können. Dabei handelt es sich um eine von uns getroffene Auswahl an Titeln, selbstverständlich können Sie auch für unsere anderen Publikationen Lizenzen erwerben.
Wenden Sie sich hierfür einfach an:

E-Mail: rights@degruyter.com
Fax: +49 (0)30 260 05-264

Nutzungsgenehmigungen


Sofern Sie Textauszüge oder Bilder aus unseren Werken für Ihre Publikationen verwenden möchten, können Sie gerne eine Nutzungsgenehmigung anfragen. Sie können die Genehmigung entweder direkt über unseren Partner Copyright Clearence Center (CCC) unter http://www.copyright.com/.

Sollten Sie Fragen zur Einholung von Rechten haben, wenden Sie sich bitte (auf Englisch) an: info@copyright.com.

Bitte beachten Sie, dass für Nutzungen oder Übersetzungen von urheberrechtlich geschützten Werken in der Regel Gebühren erhoben werden. Die Entrichtung der Gebühr ist im Voraus fällig. Jede Genehmigung, für die die Gebühr nicht innerhalb von 30 Tagen bezahlt worden ist, gilt als ungültig. Die Nutzungsgenehmigung wird ausschließlich für den angefragten Nutzungszweck und Zeitraum erteilt.