Skip to content
BY-NC-ND 4.0 license Open Access Published by De Gruyter

Ioannes

Ιοηαννεσ

Ralph-Johannes Lilie, Claudia Ludwig, Beate Zielke and Thomas Pratsch
EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
2737/corr.
Namensvariante
Platys (Beiname); Platyn(os) (Beiname)
Klerus / Laie
Laie
Geschlecht
Mann
Zeit
7. Jh.
Erste Erwähnung
687
Titel / Beruf
Patrikios; Exarchos Ravenna
Name normalisiert
Ioannes
Ort
Rom; Ravenna (Italien)
Quelle
Liber Pont.

Achtung: Dieses Lemma enthält gegenüber der gedruckten Fassung Veränderungen und Zusätze ohne Auswirkung auf die Angaben zur Person.

N: Beiname Platys oder Platyn(os) — Iohannem ... cognomento Platyn.

T: Patrikios und Exarchos von Ravenna; er führte wahrscheinlich auch den Titel eines gloriosus.

V: I. wurde offenbar als Nachfolger des Theodoros (# 7318) im Jahre 686 zum Exarchen von Ravenna ernannt (Liber Pont. I. 369,12: Iohanni glorioso novo exarcho). Bereits vor dem Tod Papst Conons (# 1164) in demselben Jahr wurde er von dem römischen Archidiakon Paschalis (# 5746) um Unterstützung bei der zu erwartenden Papstwahl gebeten, wofür Paschalis dem Exarchen gewisse dationes bot, offensichtlich Bestechungsgelder. Tatsächlich wies I. seine iudices in Rom an, für die Wahl des Paschalis zu sorgen. Dennoch konnte dieser sich nicht durchsetzen. Er bat 687 den Exarchen wiederum um Hilfe und bot ihm 100 Goldpfund für seine Unterstützung, was dieser annahm. Als I. heimlich und unverhofft nach Rom kam, mußte er indes feststellen, daß sich bereits Sergius (# 6689) als Papst durchgesetzt hatte, der in Rom auf eine breite Zustimmung stieß. Auch der Exarch erkannte Sergius als neuen Papst an, forderte aber hierfür mit Erfolg die ihm von Paschalis versprochenen 100 Goldpfund ein. Um die Summe aufbringen zu können, mußte Sergius u. a. einige alte Leuchter und Kronen, die in St. Peter vor dem Altar aufgehängt worden waren, abnehmen lassen, bis die Summe erreicht war. Erst danach wurde seine Wahl förmlich durch den Exarchen bestätigt.

Q: — (lat.): Liber Pont. I 86, p. 372,3-13.

L : Cosentino II (Iohannes 249); Kelly, Päpste 97f. — Stratos, Byzantium V 43f.; Brown, Gentlemen 263 (Iohannes 2).

P: Die Amtsdauer des I. als Exarch läßt sich nicht genauer bestimmen. Während 686 als Antrittsdatum feststeht, ist als nächster Exarch erst Theophylaktos (# 8270) für die Zeit zwischen 701 und 705 belegt. Da in diese Zeit zwei Kaiserwechsel fallen, dürfte auch das Exarchat von Ravenna im Zuge dieser Regierungswechsel neu besetzt worden sein, ohne daß wir wüßten, mit wem.

QuelleSource

Scroll Up Arrow