BY-NC-ND 4.0 license Open Access Published by De Gruyter

Maria

Μαρία

Ralph-Johannes Lilie, Claudia Ludwig, Beate Zielke and Thomas Pratsch
EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
4738
Namensvariante
Kalemaria (Beiname); Kalomaria (Beiname)
Klerus / Laie
Klerus
Geschlecht
Frau
Zeit
9. Jh.
Religion
orthodox
Name normalisiert
Maria
Quelle
Theoph. cont.; Skylitzes; Genesios

N: Beiname: Kalemaria — Καλὴ Μαρία bzw. Kalomaria — Καλομαρία (Theoph. cont.).

V: Sie war die Tochter des Marinos (# 4812) und der Theoktiste (# 8025) und eine Schwester der Kaiserin Theodora (# 7286); weitere Geschwister sind Bardas (# 791), Petronas (# 5929), Sophia (# 6842) und Eirene (# 1448). Verheiratet war sie mit dem Magistros Arsaber (# 601). Sie soll sich gegen ihre Schwester, die Kaiserin, auf die Seite ihres gemeinsamen Bruders Bardas und Kaiser Michaels III. gestellt und bei der Ermordung des Theoktistos (# 8050) mitgewirkt haben.

Q: — (Hist.): Theoph. cont. IV 22, p. 174, 23 – 175,4; Genesios IV 9, p. 62,25-31; Skylitzes 98,69-76.

L : Mango, Liquidation 138; Treadgold, Revival 481 (Reg.); Winkelmann II 188–190.

QuelleSource