BY-NC-ND 4.0 license Open Access Published by De Gruyter

Anonymi (2): Anonymus und Anonyma

EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
10496
Klerus / Laie
Laie
Geschlecht
Beides
Zeit
9. Jh.
Erste Erwähnung
823
ethnos
Byzanz
Religion
orthodox
Name normalisiert
Anonymi (2): Anonymus und Anonyma
Ort
Dyrrhachion (Epiros)
Quelle
Theod. Stud., Ep.

V: Es handelt sich um Ehebrecher (μοιχεύοντες). Sie werden 823 in einem Brief des Theodoros Studites (# 7574) an den Archiepiskopos Antonios von Dyrrhachion (# 556) erwähnt. Da sich die Erwähnung auf einen konkreten Fall des Ehebruchs bezieht, handelt es sich um einen Mann und eine Frau. Der Studitenmönch Erastos (# 1604) hatte die Ehebrecher angehört und dafür gesorgt, daß diejenigen informiert würden, die in der Lage wären, dem Ehebruch ein Ende zu setzen, wahrscheinlich also die Verwandten der Ehebrecher.

Q: — (Ep.): Theod. Stud., Ep. 462 (Fatouros); II 157 (PG 99).

L : Fatouros 426*.

QuelleSource