BY-NC-ND 4.0 license Open Access Published by De Gruyter

Imogalapto

Ralph-Johannes Lilie, Claudia Ludwig, Beate Zielke and Thomas Pratsch
EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
22756
Namensvariante
Imo Galactus (lat. Variante); Limnogalaktos (griech. Namensform?); Omogalaktos (griech. Namensform?)
Klerus / Laie
Laie
Geschlecht
Mann
Zeit
10. Jh.
Erste Erwähnung
940
ethnos
Byzanz
Religion
Lateiner
Titel / Beruf
Strategos (Longibardia)
Name normalisiert
Imogalapto
Ort
Italien: Longibardia, matera; Matera (Italien); Longibardia (Italien)
Quelle
Lupus Protospatarius

N: Der Name ist zweifellos verderbt. Eine Handschrift gibt Imo Galactos an. Falkenhausen hält Limnogalaktos für wahrscheinlich (“mi sembra ovvio”), während der Herausgeber von Lupus Protospatarius Omogalaktos — Ὀμογάλακτος als Möglichkeit nennt.

T: Strategos von Longibardia — stratigo.

V: Laut Lupus Protospatarius kam es im Jahre 940 in Matera zu einem Kampf zwischen Langobarden und Byzantinern unter dem Strategos I. (Et in ipso anno factum est proelium in Matera a Graecis cum Langobardis cum stratigo Imogalapto). Falkenhausen spricht in diesem Zusammenhang von einem langobardischen Aufstand in Matera gegen die byzantinische Herrschaft.

Q: — (lat.): Lupus Protospatarius 54 (a. 940).

L: Falkenhausen, Dominazione 82 (Nr. 17).

P: Denkbar wäre eine Identität mit dem basilikos Protospatharios und Strategos Thegnostos Limnogalaktos (# 28019), der für die Mitte des 10. Jh.s durch Siegel belegt ist.

QuelleSource