Skip to content
BY-NC-ND 4.0 license Open Access Published by De Gruyter

Ioannes

Ἰωάννης

Ralph-Johannes Lilie, Claudia Ludwig, Beate Zielke and Thomas Pratsch
EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
23113
Klerus / Laie
Klerus
Geschlecht
Mann
Zeit
10. Jh.
Erste Erwähnung
972
ethnos
Byzanz
Religion
orthodox
Titel / Beruf
Presbyteros; Thytes (Priester); Kopist
Name normalisiert
Ioannes
Quelle
Bandini, Catalogus; Euangelatu-Notara, Semeiomata; Lake, Dated Mss.

T: Thytes (Synonym für Presbyteros, Priester) — θύτης. Kopist.

V: I. schrieb den Cod. Laurent. 8,28, eine Ioannes-Chrysostomos-Handschrift (Homilien zur Genesis), und beendete seine Arbeit am 13. November des Jahres 972 (6481 a. m.; 1. Indiktion). Als Auftraggeber wird in einer weiteren, direkt auf die erste folgenden Notiz ein Leon (# 24521) ausgewiesen, der den Codex zur Vergebung seiner Sünden in Auftrag gegeben hat.

Q: — (Ms.): Subskription im Cod. Laurent. 8,28, fol. 275r-v, ed. Bandini, Catalogus I 386: ... | Ἰωάννης γέγραφε θύτης τὴν ἀξίαν, | Νοεμβρίῳ τε μηνὶ, τρεῖς καὶ δεκάτῃ, | Ἰνδικτιῶνος πρώτης τε ἐν ἔτει | Ἐξακισχιλιοστῷ τετρακοσιοστῷ | Ὀγδοηκοστῷ πρώτῳ τε. (cf. auch Bandinis Zeichnung auf Tafel V nach p. 388). Weitere Notiz auf fol. 275v: + μηνσθητι κυριε εν τη βασιλεια σου, του δουλου σου λεοντος του ποθω πολλω και πιστει την δελτον ταυτην κεκτημενου· εις λυτρον εις αφεσιν πολλων εγκληματων αμην + (zitiert nach Euangelatu-Notara, Nr. 65); beide auch abgedruckt bei Lake, Dated Mss.

L: Bandini, Catalogus I, p. 385f.; Vogel–Gardthausen 204; Lake, Dated Mss. X,366, p. 9 (und Tafeln 681f. 700 [Abb. der Subskriptionen]); Lefort–Cochez 43 (Abb. der Subskription auf fol. 275r); Euangelatu-Notara, Semeiomata 134 (Nr. 65).

QuelleSource

Scroll Up Arrow