Skip to content
BY-NC-ND 4.0 license Open Access Published by De Gruyter

Kyrillos

Κύριλλος

  • Ralph-Johannes Lilie , Claudia Ludwig , Beate Zielke and Thomas Pratsch

T: Mönch — εὐτελής Κύριλλος μοναχός, Kopist.

V: Er schrieb im Jahre 947/48 (6456 a. m.) im Akepsimas-Kloster (wörtlich: dem Kloster der heiligen Märtyrer Akepsimas, Ioseph und Aeithales) auf der Insel Chalke (einer der Prinzeninseln im Marmarameer) den Cod. Oxon. Barocc. 134, fol. 3–219 (Werke des Ioannes Klimakos). Er stiftete die Handschrift den drei genannten Märtyrern, die er als Schutzherren der Insel Chalke und der auf ihr lebenden Mönche bezeichnet, um der Vergebung seiner Sünden willen.

Q: — (Ms.): Kolophon im Cod. Oxon. Bodl. Barocc. 134, fol. 219r: + ἐτελιῶθη αὔτη | ἡ πανήερος βίβλος | τῶν ἁγίων ϊερομαρτύρων Ἀκεψιμὰ Ἰωσὴφ | Ἀειθαλὰ· τῆς νήσου Χάλκης· γραφὲν | διὰ χειρὸς εὐτελοὺς | Κυρίλλου μοναχοῦ· | ἔτους ͵ϛυνϛ´ || [...] (ἐ)δόθη μοι λυσις | ἀμπλακ(η)μάτων | Κυρίλλω μ(ον)άχω κ(αὶ) | ξένω τῶν ἐνθάδε: | ταύτην τὴν δέλτο(ν) | προσφέρω τοῖς ἁγιο(ις) | Ἀκεψιμὰ Ἱωσὴφ | Ἀειθαλὰ τε: | τῆς νήσου Χάλ(κης) | φύλακας καὶ προσ(τάτας) | καὶ τῶν οἱκού(ν)των | ἐν ταύτη ναζηρέων: | ἅμα τῶν πάντων | φίλων τε καὶ μεδόντων. (zitiert nach Aletta, in: BollBadGr 56–57 [2002–2003] 69 Anm. 17); ebenfalls abgedruckt bei Coxe, Barbour, Lake, Euangelatu-Notara und Agati.

L: Coxe, Bodleian Catalogue I 235f. (Nr. 134); Vogel–Gardthausen 239; Lake, Dated Mss. II,53, p. 11 (und Tafeln 96f.); Lefort–Cochez 30; Barbour 6 (Nr. 19); Euangelatu-Notara, Semeiomata 129 (Nr. 34); Gamillscheg–Harlfinger I 123 (Nr. 221); Agati, Minuscola “bouletée” 154f. 345, bes. 154; Aletta, in: BollBadGr 56–57 (2002–2003) 69 mit Anm. 17. — Zum Akepsimas-Kloster, das nur durch diesen und einen anderen Kolophon (s. unter Nikolaos [# 25946]) bezeugt ist, s. Janin, Centres 73.

QuelleSource

Downloaded on 7.2.2023 from https://www.degruyter.com/database/PMBZ/entry/PMBZ26399/html
Scroll Up Arrow