Skip to content
BY-NC-ND 4.0 license Open Access Published by De Gruyter

Vyšebuđ

Βουσεβούτζης

Ralph-Johannes Lilie, Claudia Ludwig, Beate Zielke and Thomas Pratsch
EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
28440
Namensvariante
Busebutzes (griech. Namensform)
Klerus / Laie
Laie
Geschlecht
Mann
Zeit
9. Jh.
ethnos
Zachlumoi
Religion
orthodox
Titel / Beruf
Archon (Zachlumoi); Herrscher (Zachlumi)
Name normalisiert
Vysebud
Ort
Herzegowina; Zachlumien
Quelle
Konst. Porph., DAI

N: Die in der Sekundärliteratur meist genannte Erklärung der griechischen Form des Namens als Wiedergabe eines slawischen Vyšević (DAI, Comm. 139) bzw. Vyševič (Ob upravlenii imperiej 383), in südslawischer Form Višević (Belke–Soustal 179), das ein Patronymikon “Sohn des Vyš” wäre, wobei der eigentliche Rufname des V. nicht überliefert wäre, muß aus sprachwissenschaftlicher Sicht abgelehnt werden. Vielmehr gibt die griechische Form am ehesten ein Patronymikon altserb.: *Vyšebuđ zu einem Personennamen *Vyšebud wieder. Unklar muß dabei bleiben, ob noch ein echtes Patronymikon vorliegt und folglich der Vater des V. tatsächlich Vyšebud hieß. Weiter ist zu erwägen, ob nicht sogar die griechische Schreibung als westslawische Namenform *Vyšebuz’ zu lesen ist, da die in diesem Zusammenhang im DAI genannten Personen von der Bisla (Weichsel) stammen sollen.

T: Archon (Fürst) der Zachlumoi — ἄρχων τῶν Ζαχλούμων.

V: Er lebte gegen Ende des 9. Jh.s und wird im DAI als Fürst der Zachlumoi (in der Herzegowina) und Vater des Michael (# 25166) erwähnt.

Q: — (Fs.): Konst. Porph., DAI 33,16-19.

L: DAI, Comm. 139; Ob upravlenii imperiej 383; Belke–Soustal 179 Anm. 389. — Zum Namen: Loma, in: ZRVI 38 (1999/2000) 120. 132. 134f. 137.

QuelleSource