Jump to ContentJump to Main Navigation

Senior Manager (m/w) Editorial Industry Relations in Berlin

Zurück zur Übersicht

Der unabhängige Wissenschaftsverlag De Gruyter blickt auf eine über 260-jährige Geschichte zurück. Die Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Berlin publiziert jährlich über 1.300 neue Titel auf den Gebieten Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Medizin, Naturwissenschaften und Rechtswissenschaft sowie mehr als 750 Fachzeitschriften und digitale Medien. Zur Gruppe gehören die Imprints De Gruyter Akademie Forschung, Birkhäuser, De Gruyter Mouton, De Gruyter Oldenbourg, De Gruyter Open, De Gruyter Saur. www.degruyter.com. Auch Sie können mitwirken:

Für unser Editorial ‚Science & Technology‘ suchen wir zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit am Standort Berlin einen

Senior Manager (m/w) Editorial Industry Relations in Berlin


Im Rahmen dieser Funktion sind Sie für die Planung und den strategischen Auf- und Ausbau eines Industrienetzwerks, zunächst mit Schwerpunkt Energiesektor, in Abstimmung mit dem Senior Editorial Director Science & Technology verantwortlich.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Aufbau eines Partnerprogramms und Einwerben von Sponsorships mit Fokus auf ein neu zu gründendes Energie-Portfolios
  • Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen und industrierelevanten Partnern sowie Aufbau und Pflege eines fachspezifischen Netzwerkes für unsere Produkte im In- und Ausland.
  • Einwerben von relevanten Inhalten zum Ausbau eines Energie-Programms.
  • Konkurrenzbeobachtung sowie die Beobachtung von Markttrends.
  • Zusammenarbeit mit amerikanischen Partnern zur globalen Abdeckung des Portfolios.

Das bringen Sie mit:

  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich des Managements von relevanten Industry Relations.
  • Hochschulabschluss, idealerweise in den Naturwissenschaften, vorzugsweise mit Promotion.
  • Hervorragende Kontakte zu Netzwerken, Fachgruppen, Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Institutionen mit Industriebezug im Bereich Energie und angrenzenden Gebieten.
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen und Neuerungen in entsprechenden Wissenschaftsgebieten
  • Ausgezeichnetes Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick.
  • Sehr gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge, u.a im Budgeting.
  • Deutsch- und Englischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau.
  • Sichere Prioritätensetzung und Effizienz bei der Umsetzung der verantworteten Ziele.
  • Hohe Reisebereitschaft.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein spannendes Umfeld in einem  Innovationsbereich des Verlages.
  • Zusammenarbeit mit netten Kolleginnen und Kollegen in standortübergreifenden Teams und internationalen Unternehmensstrukturen.
  • Umfangreiche Sozialleistungen und sonstige Benefits sowie faire, flexible Arbeitszeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung der Kennziffer 16086DG, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und mit Hinweis auf den möglichen Eintrittstermin, per Email an Dana Schenk, Manager HR unter: application@degruyter.com