Jump to ContentJump to Main Navigation

Ihr Zeitschriften-Artikel

 

 

Sie wollen einen Artikel bei De Gruyter publizieren? Wir freuen uns über Ihr Interesse! Hier finden Sie alle relevanten Informationen für jeden einzelnen Schritt des Publikationsprozesses.



 

Manuskript

Erste Schritte

Orientierung

  • De Gruyter veröffentlicht über 900 Zeitschriften in 27 Fachgebieten – von den Altertumswissenschaften bis zur Zoologie.
  • Auf unserer Website können Sie unser Portfolio nach Fachgebieten durchsuchen. Auf den Unterseiten der jeweiligen Zeitschrift finden Sie den aktuellen Impact Factor sowie weitere Informationen über die Zeitschrift.

Einen Artikel publizieren

Haben Sie eine Zeitschrift gefunden, in der Sie gerne veröffentlichen würden?


Informieren Sie sich am besten gleich auf der Seite der jeweiligen Zeitschrift über die Einreichungsform. Bitte orientieren Sie sich bei der Erstellung und Formatierung Ihres Manuskripts an unseren Vorgaben.


Bei vielen Zeitschriften werden Manuskripte über eine produktspezifische Seite der Online-Systeme ScholarOne Manuscripts oder Editorial Manager eingereicht. Damit sparen Sie Zeit und beschleunigen zugleich den Publikationsprozess. Für Zeitschriften ohne entsprechenden Verweis ist ein Kontakt auf der jeweiligen Produktseite angegeben.



ZEITSCHRIFTEN DURCHSUCHEN

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu einer bestimmten Zeitschrift, finden Sie auf der entsprechenden Seite unter „Herausgeber/Redaktion“ eine Kontaktperson aus der Redaktion. Bei übergreifenden Fragen können Sie auch unsere Ansprechpartner aus den Lektoraten kontaktieren.

Kosten

Für die Veröffentlichung in abonnementbasierten Zeitschriften bezahlen AutorInnen bei De Gruyter nichts. Es steht Ihnen jedoch offen, Ihren Artikel unter Open-Access-Bedingungen zu publizieren. Dann fallen Gebühren (Article Processing Charges/APCs) für die Veröffentlichung an. Im Gegenzug behalten Sie die Urheberrechte an Ihrem Artikel und stellen Ihre Inhalte der Wissenschaft frei zugänglich zur Verfügung.

Open Access

De Gruyter bietet verschiedene Open-Access-Modelle an. Sie können Artikel in einer reinen Open-Access-Zeitschrift, aber auch in einer abonnementbasierten Zeitschrift im „Hybrid Open Access“-Modell veröffentlichen.



Vorgaben

 
 

Begut­achtung

 
 

Ihr Journal-Artikel erscheint

Veröffentlichung

Ahead-of-Print- und Just-accepted-Artikel

Die meisten wissenschaftlichen Zeitschriften werden in Jahrgänge und Hefte gegliedert und erscheinen in einer Onlineversion und in einer gedruckten Version. Doch vor allem im STM-Bereich ist eine möglichst schnelle Veröffentlichung notwendig: Artikel werden daher in vielen Zeitschriften zuerst online „ahead of print“ publiziert, um sie möglichst schnell zugänglich zu machen. Bei Erscheinen eines Heftes werden die Beiträge diesem dann nachträglich zugeordnet.


„Just accepted“ bedeutet, dass Manuskripte in manchen Zeitschriften online verfügbar gemacht werden, direkt nachdem sie akzeptiert wurden – also noch vor dem Copyediting, dem Satz und dem finalen Korrekturlesen.


Sowohl Ahead-of-Print- als auch Just-accepted-Artikel sind mit einem DOI (Digital Object Identifier) ausgestattet und somit ab ihrem Erscheinen voll zitierfähig.

Unbeschränkter Zugriff

Als KorrespondenzautorIn erhalten Sie unbeschränkten freien Zugriff auf die Online-Ausgabe Ihres Artikels. Sobald er online publiziert wurde, bekommen Sie eine Nachricht per E-Mail mit einer detaillierten Anleitung, wie Sie Ihren Artikel ansehen und als PDF herunterladen können. Gemäß unserer Repository Policy können Sie bis zu 30 Kopien Ihres Artikels an Kollegen verschicken.

Veröffentlichung auf Websites und in Repositorien

12 Monate nach der Erstveröffentlichung erlaubt De Gruyter AutorInnen die Verwendung der veröffentlichten Endfassung ihres Artikels zur Selbstarchivierung auf der persönlichen Internetseite und/oder zur Archivierung in einem institutionellen Verzeichnis, also auf einem Server, der ohne kommerzielles Interesse betrieben wird.


Weitere Informationen zur Bereitstellung von Inhalten in Repositorien entnehmen Sie bitte den entsprechenden Verlagsrichtlinien von De Gruyter.

Marketing

Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit

De Gruyter kooperiert mit Dienstleistern wie Kudos, Altmetrics, ORCID oder FundRef, um die Sichtbarkeit Ihres Textes zu erhöhen. Diskurs entsteht durch Kommunikation – jedes Netzwerk beginnt mit einem Dialog. Ob ein Autorenprofil bei Amazon, Infos in Social-Media-Kanälen oder interessante Blogbeiträge: Nutzen Sie diese kostenfreien Hilfsmittel, um Ihren Artikel in der jeweiligen Community bekannter zu machen. Wir helfen Ihnen dabei mit praktischen Anleitungen, Tipps und Tricks:



Google Alerts

Verfolgen Sie, was im Internet über Sie und Ihre Werke geschrieben wird.

Und so geht’s

Social Media

Seien Sie auf den Social-Media-Kanälen aktiv, finden Sie neue Forschungspartner und treten Sie zu Ihren Lesern in Kontakt.

Und so geht’s

Facebook-Autorenseiten

Facebook-Autorenseiten lassen sich dazu nutzen, ein Forum für die eigene Forschung zu initiieren – ein erster Schritt zum Austausch mit Studierenden und Forschenden weltweit.

Und so geht’s

Amazon-Autorenzentrale

Erstellen Sie ein Autorenprofil bei Amazon, der größten Online-Buchhandlung der Welt, und verbreiten Sie so die neuesten Informationen zu Ihrer Person und Ihren Büchern.

Und so geht’s

Suchmaschinen-Optimierung (SEO)

Sorgen Sie von Anfang an dafür, dass Ihr Werk online besser auffindbar wird.

Und so geht’s

Bloggen

Erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit durch Bloggen.

Und so geht’s

Vertrieb

Internationaler Vertrieb

Unser internationales Vertriebsteam ist in regionalen Büros aufgestellt. Wir verfügen über ein professionelles Markt-Know-how und erstklassige Kundenkontakte, sodass wir unsere wissenschaftlichen Inhalte zielgruppenadäquat anbieten können.

Verlagskooperationen

De Gruyter unterhält strategische Vertriebskooperationen mit international renommierten Verlagen wie beispielsweise Harvard University Press, Princeton University Press und University of Pennsylvania Press. So wächst unser Portfolio und wird durch weitere erstklassige Inhalte sogar noch attraktiver. Erfahren Sie mehr

 

Ihre Vorteile als AutorIn

Professionelles Projekt­management

Erstklassige Produktion

Digitale Zugänglichkeit

Autorenrabatt

Open Access

Professionelles Projektmanagement



Kompetente und erfahrene KollegInnen aus dem Journal-Management-and-Development-Team betreuen und unterstützen Sie – von der Manuskripteinreichung bis zur Publikation Ihres Textes.

Erstklassige Produktion



  • Wir garantieren eine schnelle und hochwertige Produktion.
  • Jede Publikation wird digital zugänglich gemacht. Durch die Langzeitarchivierung aller digitalen Inhalte in Form von Sicherungskopien bei Dienstleistern ist auch in Zukunft der Zugang gesichert.

Digitale Zugänglichkeit



  • Damit Ihre Inhalte eindeutig referenzierbar sind, versehen wir sie mit einem Digital Object Identifier (DOI) und indexieren die Metadaten der Publikation. So lassen sich die Werke über die gängigen Services erschließen, die bei Recherchen im Web eingesetzt werden – z. B. Library of Congress, Deutsche Nationalbibliothek, Crossref, Google, Abstracting- und Indexing (A&I)-Services.
  • Durchsuchen NutzerInnen diese Services nach bestimmten Kriterien, werden ihnen die entsprechenden Beiträge mit Metadaten, Abstracts und Link zum Volltext angezeigt.

Autorenrabatt



  • Als AutorIn erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 20 % auf den Ladenpreis sämtlicher Bücher und E-Books sowie auf Zeitschriften-Individualabos und Einzelhefte Ihres Verlages.
  • Weltweit bestellen Sie versandkostenfrei
  • BeiträgerInnen erhalten auf alle nicht deutschsprachigen Buchtitel des Verlages inklusive E-Books einen Rabatt in Höhe von 30 % des unverbindlichen Ladenpreises.

Open Access



  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Open Access Publikation. Dazu stellen wir eine leistungsfähige Infrastruktur bereit
  • Erfahren Sie mehr zu unserem Open Access Angebot.