Jump to ContentJump to Main Navigation

Der Verlag

Zurück zur Übersicht

Birkhäuser ist der Fachverlag für Architektur, Landschaftsarchitektur und Design. Wir publizieren ebenso informative wie inspirierende

  • Handbücher und Referenzwerke für die tägliche Arbeit
  • Einführungen und andere Werke zum Studieren
  • Monographien und Überblicke
  • Diskursbücher und Forschungsdokumentationen

Unsere Bücher vermitteln praktisches Wissen für den Alltag – und wollen doch mehr sein als nützlich: also auch schön. Unser Anspruch ist es, intelligente Bücher zu machen, die Sie und uns weiterbringen.

Gegründet wurde Birkhäuser 1879 in Basel und ist seit 2012 ein Tochterunternehmen von De Gruyter. Der Sitz des Verlages ist weiterhin in Basel.
 

WIR BIETEN:

  • Handbücher und Referenzwerke für die Praxis von Architekten und Designern
  • International relevante Themen wie nachhaltige Architektur und Bauen im Bestand
  • Die Gesamtwerke berühmter Architekten und Gestalter: Alvar Aalto, Le Corbusier,
    Jean Prouvé, Herzog & de Meuron und Adrian Frutiger
  • Forschungs- und diskursnahe Buchreihen wie SCALE, BIRD und Bauwelt Fundamente
  • eine Vielzahl englischsprachiger Titel

 

UNSERE FACHGEBIETE:

  • Architekten, Gebäude
  • Konstruktion, Materialien
  • Bautypen, Funktionen
  • Städte, Regionen, Urbanismus
  • Theorie, Geschichte
  • Studium, Berufspraxis
  • Landschaftsarchitektur
  • Grafi k-, Kommunikationsdesign
  • Produkt-, Interior-Design

 

NAMENHAFTE AUTOREN:

  • Bert Bielefeld, Universität Siegen,
    Herausgeber von Architektur planen sowie der Reihe Basics
  • Andrea Deplazes, ETH Zürich,
    Herausgeber von Architektur konstruieren
  • Michael Erlhoff, Köln International School of Design,
    Herausgeber von Wörterbuch Design
  • Gerhard Mack, Autor von Herzog & de Meuron, Das Gesamtwerk
  • Astrid Zimmermann, Landschaftsarchitektin, Berlin,
    Autorin von Landschaft konstruieren und Landschaft planen
  • Peter Zumthor, Architekt, Haldenstein,
    Autor von Architektur denken und Atmosphären

 

RENOMIERTE PARTNER:

  • Universität für Angewandte Kunst, Wien
  • ETH Zürich

 

STIMMEN ZUM PROGRAMM

Birkhäuser hat immer schon hohe Standards gesetzt. Weltweit genießt der Verlag einen ausgezeichneten Ruf.
Tim Benton, Professor Emeritus of Art History at the Open University, UK

Ich bin nach wie vor überaus zufrieden darüber, dass wir uns damals für Birkhäuser entschieden haben, um unserem Handbuch eine weltweite Verbreitung unter Studenten und Praktikern zu sichern.
Inzwischen ist „Architektur konstruieren“ in sieben Sprachausgaben erhältlich; es wurde unter aktiver Mithilfe der Lektorats immer wieder in Neuauflagen aktualisiert und wird so unserem Anspruch gerecht, aktuelles Wissen aus Forschung und Lehre zeitnah denen zur Verfügung zu stellen, die es für ihren Alltag brauchen. Ich schätze die Ausrichtung dieses Fachbuchprogramms ebenso wie die seriöse Art und Weise, nützliche und ansprechende Bücher zu machen, und kann die Zusammenarbeit mit Birkhäuser nur empfehlen – nicht zuletzt deshalb, weil diese verlegerische Haltung immer mehr zur Ausnahme wird.
Professor Andrea Deplazes, Professur Architektur und Konstruktion/ Chair of Architecture und Construction, ETH Zürich

Meine Erfahrungen mit dem Birkhäuser Verlag sind ausnahmslos positiv. Es war immer zu spüren, dass Wert auf substanzielle und nachhaltige Qualität gelegt wird. Alle Beteiligten des Verlags haben unter diesem Leitgedanken "an einem Strang" gezogen. Die Ergebnisse sprechen für sich.
Dipl.-Ing. Dieter Grömling, Leiter der Abteilung Forschungsbau-Technik-Immobilien der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften

Architekten und Leser schätzen das hochwertige Verlagsprogramm von Birkhäuser ebenso wie die ansprechende Ausstattung der Titel. Das Lektoratsteam unterstützt Autoren in vorbildlicher Weise darin, ihre Bücher zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.
Eric J. Jenkins, Associate Professor at the School of Architecture and Planning, The Catholic University of America, Washington, D.C., USA

Birkhäuser steht für Qualität! Bücher werden dort inhaltlich gründlich und technisch professionell begleitet werden und sehr schön und gut gestaltet - so entsteht Qualität. Es geht um gute Bücher, nicht um viele! Zum anderen erfahre ich aus den Rückmeldungen von Kollegen zu meinen Büchern mit Birkhäuser, dass einfach der Verlagsname schon ein Zeichen von Qualität ist - und so der Verbreitung des Wissens dient. Und darum geht es ja. Und dann noch die internationale Ausrichtung und Vermarktung - gutes Netzwerk und immer interessante neue Verbindungen.
Ulrich Knaack, Professor for Design of Construction and Building Technology, Delft University of Technology, the Netherlands