Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
More options …

Der Islam

Journal of the History and Culture of the Middle East

Ed. by Heidemann, Stefan / Hagen, Gottfried / Kaplony, Andreas / Matthee, Rudi

2 Issues per year


CiteScore 2017: 0.04

SCImago Journal Rank (SJR) 2017: 0.100

Online
ISSN
1613-0928
See all formats and pricing
More options …
Volume 83, Issue 1

Issues

Ziyāra: Funktionen und Bedeutungen in der Tiǧānīya (Westafrika)

Rüdiger Seesemann

Abstract

Ziyāra: der Besuch von Heiligengräbern

Der Orientalistik, islamischen Pilgerhandbüchern sowie einer langen Reihe polemischer Schriften aus der Feder von Muslimen ist gemeinsam, dass sie mit dem Terminus technicus ziyāra den Besuch eines Friedhofs bzw. eines Heiligengrabes assoziieren. Ein solcher Besuch wird von Musliminnen bzw. Muslimen alleine oder in Gruppen in der Absicht unternommen, entweder für einen (in der Regel verwandten) Toten zu beten oder am Grab eines Toten dessen Fürbitte bei Gott zu erwirken. Dies geschieht zumeist durch das Sprechen von Gebetsformeln (ad‘īya, sg. du‘ā).

About the article

Published in Print: 2006-06-01


Citation Information: Der Islam, Volume 83, Issue 1, Pages 157–169, ISSN (Online) 1613-0928, ISSN (Print) 0021-1818, DOI: https://doi.org/10.1515/ISLAM.2006.006.

Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in