Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details
In This Section

tm - Technisches Messen

Plattform für Methoden, Systeme und Anwendungen der Messtechnik

[TM - Technical Measurement: A Platform for Methods, Systems, and Applications of Measurement Technology
]

Editor-in-Chief: Puente León, Fernando / Zagar, Bernhard

12 Issues per year


IMPACT FACTOR 2016: 0.348

CiteScore 2016: 0.28

SCImago Journal Rank (SJR) 2015: 0.171
Source Normalized Impact per Paper (SNIP) 2015: 0.223

Online
ISSN
2196-7113
See all formats and pricing
In This Section
Volume 80, Issue 10 (Oct 2013)

Issues

Integration von Strecken in die Kreisbogensplinepassung mit optimaler Segmentzahl

Detecting Straight Sections and Optimal Arc Spline Approximation

Georg Maier
  • Corresponding author
  • FORWISS, Universität Passau
  • Email:
/ Andreas Schindler
  • FORWISS, Universität Passau
  • Email:
/ Florian Janda
  • FORWISS, Universität Passau
  • Email:
/ Stephan Brummer
  • FORWISS, Universität Passau
  • Email:
Published Online: 2013-10-29 | DOI: https://doi.org/10.1515/teme.2013.0040

Zusammenfassung

Viele Anwendungen erfordern eine kompakte und effiziente Kurvenrepräsentation von Daten. Kreisbogensplines – Kurven, die stückweise aus glatt aneinander gesetzten Kreisbögen und Strecken bestehen – überzeugen aus Anwendungssicht durch ihre effektive Beschreibbarkeit. Das SMAP-Verfahren garantiert unter Einhaltung einer einstellbaren maximalen Abweichung einen segmentzahl-minimalen Kreisbogenspline. Um etwa den Anforderungen bei der Erzeugung digitaler Karten gerecht zu werden, wird eine Erweiterung des Verfahrens vorgestellt, die Liniensegmente an geeigneten Stellen in die Lösungskurve integriert.

Abstract

Various applications require a compact and efficient data representation by curves. Arc splines are curves consisting of piecewise smoothly joined arcs and line segments. From a practical point of view, they stand out due to their efficient descriptiveness. The SMAP approach guarantees an arc spline with a minimal number of segments for any given user-specified tolerance. For instance, to satisfy the requirements for generating digital maps, we introduce an extension which integrates line segments into the solution curve at appropriate positions.

Keywords: Arc spline approximation; minimum description length; line segment detection; polygon

Schlagwörter: Kreisbogensplinepassung; minimale Beschreibungslänge; Streckendetektion; Polygon

About the article

Georg Maier

Dr. rer. nat. Georg Maier promovierte nach dem Abschluss seines Diplom-Mathematikstudiums in Regensburg von 2007 bis 2010 an der Universität Passau. Der Fokus seiner Forschung liegt auf der Entwicklung von Algorithmen und Approximationsverfahren mit Anwendungen im Fahrerassistenzbereich und der medizinischen Bildverarbeitung.

FORWISS, Universität Passau, Innstr. 43, D-94032 Passau, Deutschland, Tel.: +49-851-5093154, Fax: +49-851-5093102

Andreas Schindler

Dipl.-Inf. Andreas Schindler studierte von 2003 bis 2008 an der Universität Passau und der Université Joseph Fourier in Grenoble, Frankreich. Seither ist er am Forschungsinstitut FORWISS tätig. Hauptsächlich liegen seine Forschungsschwerpunkte im Bereich Fahrerassistenzsysteme in der Umgebungsperzeption und der Eigenlokalisierung.

FORWISS, Universität Passau, Innstr. 43, D-94032 Passau, Deutschland, Tel.: +49-851-5093170, Fax: +49-851-5093102

Florian Janda

M.Sc. Florian Janda studiert von 2006 bis 2011 an der Universität Passau. Seitdem ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut FORWISS tätig und beschäftigt sich dort hauptsächlich im Bereich Fahrerassistenzsysteme mit digitalen Karten und der Umgebungsperzeption.

FORWISS, Universität Passau, Innstr. 43, D-94032 Passau, Deutschland, Tel.: +49-851-5093151, Fax: +49-851-5093102

Stephan Brummer

M.Sc. Stephan Brummer studierte von 2006 bis 2011 an der Universität Passau. Seit 2012 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut FORWISS tätig. Hauptsächlich beschäftigt er sich dort mit dem Entwurf von Algorithmen und Approximationsverfahren, die im Fahrerassistenzbereich und der medizinischen Bildverarbeitung Anwendung finden.

FORWISS, Universität Passau, Innstr. 43, D-94032 Passau, Deutschland, Tel.: +49-851-5093154, Fax: +49-851-5093102


Received: 2013-06-17

Published Online: 2013-10-29

Published in Print: 2013-10-01



Citation Information: tm – Technisches Messen tm - Technisches Messen, ISSN (Online) 2196-7113, ISSN (Print) 0171-8096, DOI: https://doi.org/10.1515/teme.2013.0040. Export Citation

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in