Open Access Published by De Gruyter

Theodosios

Θεοδόσιος

EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
27898
Namensvariante
Theodoros (Ps.-Symeon 702)
Klerus / Laie
Laie
Geschlecht
Mann
Zeit
9. Jh.
Erste Erwähnung
896
ethnos
Byzanz
Religion
orthodox
Titel / Beruf
Patrikios; Protobestiarios; patrikie (mbulg.) ; protovistiar’ (mbulg.)
Name normalisiert
Theodosios
Ort
Bulgarophygon
Quelle
Theoph. cont. 6; Skylitzes; Georg. mon. cont. (Bonn); Konst. Porph., De them.; Leon gr.; Theod. mel.; Georg. mon. cont. (Muralt); Georg. mon. cont. (Istrin); Symeon log. (Wahlgren); Symeon sl.; Symeon log.

N: Bei Ps.-Symeon wird fälschlicherweise Theodoros — Θεόδωρος als Name genannt.

T: Patrikios und Protobestiarios.

V: T. war der Unterfeldherr des Domestikos der Scholen, Leon Katakalon Abidelas (# 24329), bei dem Feldzug gegen die Bulgaren im Jahre 896. Bei Bulgarophygon wurden die Byzantiner schwer geschlagen, unter den vielen Gefallenen war auch T.

Q: — (Hist.): Theoph. cont. VI 10, p. 360,8-14; Skylitzes, Leon 14, p. 178,46-56; Symeon log. (Leon gr. 269,6-13; Theod. mel. 188,5-11; Symeon sl. 117,15-19); Symeon log. (Wahlgren) 133,132-138; Georg. mon. cont. (Bonn) 855,10-16; Georg. mon. cont. (Muralt) 1097B–1100A; Georg. mon. cont. (Istrin) 28,24-29; Ps.-Symeon 702,2-5. — (Fs.): Konst. Porph., De them. XII,14f., p. 75.

L: Kolias, Léon Ch. 33.

QuelleSource