Open Access Published by De Gruyter

Anonymi

EintragstypEntry Type
Person
EintragsspracheEntry Language
DeutschGerman
Personenkennziffer
30261
Klerus / Laie
Laie
Geschlecht
Mann
Zeit
10. Jh.
Erste Erwähnung
912
ethnos
Bulgarien
Religion
orthodox
Titel / Beruf
Presbeis; Gesandte
Name normalisiert
Anonymi
Quelle
Theoph. cont. 6; Skylitzes; Theod. mel.; Zonaras; Ps.-Symeon; Georg. mon. cont. (Bonn); Georg. mon. cont. (Muralt); Georg. mon. cont. (Istrin); Symeon sl.; Leon gr.; Symeon log. (Wahlgren); Symeon log.

T: Bulgarische Gesandte — πρέσβεις.

V: Nach der Thronbesteigung des Alexandros im Mai 912 schickte der bulgarische Herrscher Symeon (# 27467) Gesandte nach Konstantinopel, die offenbar die Lage erkunden und Alexandros auffordern sollten, den Frieden zu den gegebenen Bedingungen weiter einzuhalten. Jedoch schickte Alexandros die Gesandten ohne die gewünschten Zusagen wieder zurück, nachdem er sie zudem durch provozierende Reden und Drohungen einzuschüchtern versucht hatte. Die Folge war ein erneuter Ausbruch des byzantinisch-bulgarischen Krieges, da Symeon diese Kränkung nicht hinnahm.

Q: — (Hist.): Theoph. cont. VI 6, p. 380,5-11; Skylitzes, Alexandros 6, p. 195,95-8; Symeon log. (Leon gr. 287,18-21; Theod. mel. 201,16-20; Symeon sl. 124,26-31); Symeon log. (Wahlgren) 134,39-44; Georg. mon. cont. (Bonn) 873,13-18; Georg. mon. cont. (Muralt) 1125C–1128A; Georg. mon. cont. (Istrin) 38,28-33; Ps.-Symeon 717,13-18; Zonaras XVI 15, p. 457,7-11.

QuelleSource