Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter 2020

4. Kasus

Antonina Werthmann

Zusammenfassung

Bevor in den Abschnitten 4.3 und 4.4 auf die Beschreibung des Kasussystems im Russischen und im Deutschen eingegangen wird, werden zuerst einige einführende Grundbegriffe in Bezug auf den Kasus und seine Rolle erläutert. Wie auch andere grammatische Kategorien kann der Kasus je nach theoretischer Ausrichtung unterschiedlich erklärt werden, z. B. mit der Kasusgrammatik nach Fillmore (1971) oder der Kasustheorie in der generativen Grammatik nach Chomsky (1993: 170 f.). Ziel dieses Kapitels ist es jedoch, den Kasus möglichst theorieneutral darzustellen. Vor diesem Hintergrund werden im Kapitel 5 theoretische Ansätze zum Kasuserwerb erklärt.

© 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Munich/Boston