Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter 2020

Kosten und Nutzen des faktischen Konzerns

Rolf Uwe Fülbier and Joachim Gassen

Zusammenfassung

Der faktische Konzern als bedeutende Organisationsform wirtschaftlichen Handelns steht im Spannungsfeld zwischen effizienter rechtlicher Separation und Ausbeutungsrisiken. Der Beitrag charakterisiert den Konzern als hybride Organisationsform zwischen Markt und Hierarchie und untersucht dessen Verteilungswirkungen auf Basis einer ökonomischen Kosten- und Nutzenanalyse. Aufbauend hierauf werden Durchbrechungen der Haftungsseparation analysiert und eine Stärkung der Organisationstransparenz als alternative Strategie zur Sicherung des gesellschaftlichen Nutzens faktischer Konzerne diskutiert.

Abstract

Business groups are paramount. Their organizational design has to balance the efficiency gains from delegated decision rights with the potential societal costs of rent extraction. We characterize business groups as hybrid organizations located between markets and hierarchies and use cost-benefit analysis to study their distributional effects. Based on this we discuss the effects of piercing the corporate veil and suggest increasing organizational transparency as an alternative mechanism to strengthen the societal benefit of business groups.

© 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Munich/Boston