Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter December 21, 2007

›Missionsgeschichte und was dann?‹ Plädoyer für eine Ablösung des kirchlichen Blicks

Rotraud Ries
From the journal

Religiöse Umkehr oder religiöse Neuorientierung, der Wechsel der Konfession oder Religion gehören zu den mehr oder weniger häufigen Selbstverständlichkeiten multikonfessioneller und multireligiöser Gesellschaften. Für die europäische Vormoderne bedeutete eine Konversion jedoch weit mehr als nur den Wechsel der Religion, weil diese letztlich dem Leben der Menschen als soziale Matrix oder wenigstens als normative Struktur eingeschrieben war. Eine religiöse Neuorientierung implizierte also meist einen radikalen Bruch mit dem bisherigen Leben und seinen sozialen Bezügen.

Online erschienen: 2007-12-21
Erschienen im Druck: 2006-July-03

© Max Niemeyer Verlag, 2006