Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter December 12, 2007

Leistungsbewertung von ccNUMA-Systemen mit Busadress-Traces

  • R. Bähre , F. Saenger and T. Schlegl
From the journal

ZUSAMMENFASSUNG

Bei der Entwicklung und dem Betrieb von Rechensystemen für datenintensive Anwendungen besteht immer ein Bedarf an Methoden und Werkzeugen zur Leistungsanalyse, Leistungsprognose und Leistungsoptimierung [HeSg98,Sae99]. In diesem Beitrag wird am Beispiel von ccNUMA-Rechensystemen aufgezeigt, welcher Nutzen sich durch die Auswertung von Busadress-Traces ergeben kann. Es wird gezeigt, dass die dabei gewonnenen Erkenntnisse nicht nur auf die Konfiguration beschränkt sind, an der Busadress-Traces gewonnen wurden. Die Busadress-Traces lassen sich auch zur Leistungsprognose von Konfigurationsvarianten nutzen und liefern darüberhinaus einen Einblick in nicht ausgeschöpfte Optimierungspotenziale, die mit zukünftigen Systemen erschlossen werden können. Um die Busadress-Traces effizient zu nutzen, ist es sinnvoll, verschiedene Methoden und Werkzeuge einzusetzen.

Online erschienen: 2007-12-12
Erschienen im Druck: 2000-December

© Copyright by K.G. Saur Verlag 2000

Downloaded on 5.2.2023 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/PIKO.2000.216/html
Scroll Up Arrow