Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg February 11, 2016

Partizipation und Belastung von Unternehmensberatern - Empirische Befunde zu den Risiken und Nebenwirkungen „wissensintensiver“ Arbeit / Participation and strain of consultants – empirical findings about risks and side effects of knowledge-intensive work forms

Frank Striewe and Markus G. Schwering
From the journal Arbeit

Abstract

Die Nutzung des Wissens und die Aktivierung des Lernpotenzials von Beschäftigten gelten als Schlüssel zur Sicherung dauerhafter Wettbewerbsvorteile von Unternehmen. Vor diesem Hintergrund rücken partizipative Gestaltungsüberlegungen stärker in den Mittelpunkt arbeitswissenschaftlicher Untersuchungen. Gilt aus arbeitspsychologischer Sicht die Selbstregulation der Arbeit seit langem als Kernelement einer persönlichkeitsförderlichen und humanen Arbeitsgestaltung, deuten inzwischen empirische Befunde auf eine Reihe von Problemen hin, die für die Beschäftigten in wissensintensiven Arbeitsformen mit einem hohen Partizipationsgrad einhergehen. In diesem Beitrag wird der Zusammenhang von Partizipation und Belastung am Beispiel von Beschäftigten in Beratungsunternehmen empirisch untersucht.

Abstract

The utilization of employees’ knowledge and the activation of their learning potential are considered as keys to ensure permanent competitive advantages of enterprises. Against this background, studies in occupational sciences focus increasingly participatory configurations of work. In the field of occupational psychology, self-regulation of work has been valid for a long time as core element of a personality supporting and human work design. However, recent empirical findings now point to a number of problems for employees in knowledge-intensive forms of work which are associated with a high degree of participation. In this article the correlation between participation and strain has been empirical examined at the example of employees in consulting firms.

Online erschienen: 2016-2-11
Erschienen im Druck: 2011-6-1

© 2011 by Lucius & Lucius, Stuttgart

Scroll Up Arrow