Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg February 11, 2016

Familie, Geschlecht und Klassenmobilität: Der Einfluss der Geburt eines Kindes auf die Berufskarrieren von Frauen und Männern / Family, gender and class mobility: the effect of child’s birth on the occupational careers of women and men

Jochen Hirschle
From the journal Arbeit

Abstract

Der Beitrag untersucht den Einfluss, den die Geburt eines Kindes und die Phase der Sozialisation auf die Erwerbskarrieren von Frauen haben. Die Analyse greift auf die balancierten Längsschnittdaten des Sozio-oekonomischen Panels zurück (SOEP 1984-2007). Dabei werden Männer und Frauen im Hinblick auf ihre Klassenmobilität in den nachfolgenden sechs Jahren nach Geburt eines Kindes betrachtet. Im Speziellen wird analysiert, in welcher Weise sich die Erwerbskarrieren von Frauen und Männern, die vor der Geburt des Kindes der gleichen Klassenlage (Goldthorpe Schema) angehören, in den Folgejahren entwickeln. Die Ergebnisse zeigen, dass Frauen nach der Rückkehr ins Berufsleben häufig in eine (niedrigere) Berufsklasse absteigen. Darüber hinaus haben sie langfristig deutlich geringere Aufstiegschancen als Männer.

Abstract

This paper shows the impact of a child’s birth on the occupational careers of women. Using the balanced longitudinal data of the German Socio-economic panel (SOEP 1984-2007), gender differences in terms of class mobility are analyzed. Especially the way of development is analyzed concerning the professional careers of men and women during the years to come after a child is born. The initial point of this gender comparative study was that both men and women belong to the same occupational class (Goldthorpe scheme). It results in the fact that women frequently are degraded into lower classes after re-entering the labour market. Moreover the chance of women compared to men in the same class status to realize a professional upgrading is significantly reduced.

Online erschienen: 2016-2-11
Erschienen im Druck: 2011-6-1

© 2011 by Lucius & Lucius, Stuttgart

Scroll Up Arrow