Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg February 11, 2016

Weiterbildungsmotivation älterer Mitarbeiter in der Elektroindustrie – Eine explorative Studie / Motivation for job-related training of elder employees in electrical industry – An exploratory case study

Walter Hönig and Harald Stummer
From the journal Arbeit

Abstracts

Berufliche Weiterbildung älterer Mitarbeiter findet in Deutschland nur in geringem Ausmaß statt. So investieren Firmen ab einem gewissen Alter ihres Personals kaum mehr in dessen Bildung, aber auch ältere Mitarbeiter selbst werden häufig als weiterbildungsabstinent und damit bildungsfern bezeichnet. Die vorliegende explorative Studie in der Elektro- und Elektronikindustrie mit 328 Arbeitnehmern untersucht in einem ersten Schritt diesen Mythos der Weiterbildungsabstinenz und Bildungsferne mittels eines standardisierten Leistungsmotivationsinventars zur Messung der Weiterbildungsmotivation. Die Ergebnisse machen deutlich, dass die Meinungen in der öffentlichen Diskussion damit nicht bestätigt werden können. So zeigen sich Mitarbeiter über 50 Jahren durchaus als hoch motiviert in der beruflichen Weiterbildung, was noch stärker auf höher gebildete Personen zutrifft. Ebenfalls zeigen Männer eine höhere Lernbereitschaft als Frauen. Im Hinblick auf die demografische Entwicklung und dem dadurch zu erwartenden höheren Beschäftigungsanteil der über 50-Jährigen scheint mindestens die Motivation und die Lernbereitschaft der älteren Mitarbeiter den aktuellen wirtschaftlichen Änderungs- und dadurch Weiterbildungsbedürfnissen nicht im Wege zu stehen.

Abstract

In Germany, job-related training for elder employees is quite rarely. At a certain age of the employees, companies hardly invest in further education of their staff, it is also said that older employees themselves are not really willing to get advanced training. This exploratory case study in the electrical and electronic industry with 328 employees participating in the survey analyses their participation in job-related training by means of a standardized achievement motivation inventory to measure the motivation for trainings. The results show that the opinions due to public discussion cannot be confirmed. Employees older than 50 years are highly motivated in job-related training especially higher educated employees. Further, men show a higher willingness to learn than women. Regarding the demographic development a growing part of employees will be older than 50 years. Their motivation to learn does not seem to stand in contradiction to economic needs.

Online erschienen: 2016-2-11
Erschienen im Druck: 2011-6-1

© 2011 by Lucius & Lucius, Stuttgart

Scroll Up Arrow