Accessible Requires Authentication Published by De Gruyter Oldenbourg October 14, 2016

Sklaven und Tabak in der atlantischen Weltgeschichte

Slaves and Tobacco in Atlantic World History
Michael Zeuske
From the journal Historische Zeitschrift

Zusammenfassung

Der Artikel geht aus vom Mythos des „freien Tabaks“, wie ihn Fernando Ortiz in seinem Klassiker „Contrapunteo cubano del tabaco y del azúcar“ (1940) in Form einer kulturgeschichtlichen Commodity-Geschichte beschrieben hat. Dieser Mythos begleitet Zigarren aus Kuba noch heute – weltweit. Der Artikel dekonstruiert diesen Mythos, indem er eine Geschichte des Tabaks auf Kuba im Rahmen des Tabak-Atlantiks der Neuzeit erzählt. Diese Geschichte war bereits im 18. Jahrhundert, aber vor allem im 19. Jahrhundert (bis 1886), auch eine Geschichte von „Tabak mit Sklaven“ und eine Geschichte der kubanischen Tabakwirtschaft als Teil der globalen Second Slavery des 19. Jahrhunderts.

Abstract

The article departs from the myth of „free tobacco“ how Fernando Ortiz has described it in his classic „Contrapunteo cubano del tabaco y del azúcar“ (1940) as a cultural and historical commodity narrative. This myth accompanied cigars from Cuba until today – worldwide. The article deconstructs this myth by telling a history of tobacco in Cuba as part of the tobacco-Atlantic in modern times. This story was already in the 18th century, but especially in the 19th Century (until 1886), a history of „tobacco with slaves“ and a history of the Cuban tobacco industry as part of the global Second Slavery in the 19th century.

Keywords: ; Sklaverei; Cuba; Kuba; Tobacco
Online erschienen: 2016-10-14
Erschienen im Druck: 2016-10-13

© by Walter de Gruyter Berlin/Boston