Skip to content
Publicly Available Published by De Gruyter Saur July 6, 2013

Textplagiate in der Wissenschaft und deren Verhinderung / Text plagiarism in science and its prevention –Theoretical considerations and empirical findings / Le plagiat de texte dans le domaine des sciences et saprévention: Considérations théoriques et résultats

Theoretische Überlegungen und empirische Befunde

  • Gerhard Reichmann

    Dr. rer.soc.oec. et Dr. iur., ao. Univ.-Prof. am Institut für Informationswissenschaft und Wirtschaftsinformatik der Karl-Franzens-Universität Graz; Forschungsschwerpunkte: Universitätsmanagement (Evaluierung von Forschung, Lehre und Verwaltung), Bibliotheksmanagement (Leistungsmessung und Benutzerforschung), Informationsrecht (Datenschutzrecht), Gesundheitsökonomie (Empirische Studien zu aktuellen Fragen der Gesundheitsökonomie).

    EMAIL logo

Der Beitrag behandelt die Problematik von Textplagiaten, die von Hochschullehrern bzw. Studierenden im Zuge ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit erstellt werden. Als Ergänzung zu den theoretischen Überlegungen wurde eine empirische Untersuchung zur Thematik durchgeführt, in deren Rahmen 72 Hochschullehrer und mehr als 600 Studierende befragt wurden. Im Beitrag wird zunächst diskutiert, unter welchen Voraussetzungen man überhaupt von einem Textplagiat in der Wissenschaft sprechen kann. Diesen Ausführungen folgt eine Analyse möglicher Ursachen für das Plagiieren. Dabei wird v. a. auf die Ergebnisse der vorliegenden empirischen Studie zurückgegriffen. Der vierte Abschnitt ist möglichen Strategien zur Verhinderung von Plagiaten gewidmet, wobei zwischen Maßnahmen der Aufklärung und Maßnahmen der Abschreckung unterschieden wird. Die Wirksamkeit der vorgestellten Strategien wird anhand der Ergebnisse der empirischen Studie überprüft. Insgesamt zeigt sich, dass sowohl Hochschullehrer als auch Studierende hinsichtlich der Plagiatsproblematik durchaus sensibilisiert sind.

This article deals with the problem of text plagiarism in the university sector. As a complement to theoretical considerations, an empirical study on plagiarism among 72 university teachers and more than 600 students was conducted. The article first discusses the conditions for the existence of text plagiarism. These statements are followed by an analysis of possible causes of plagiarism. The analysis is mainly based on the results of the empirical study. The fourth section is devoted to strategies for the prevention of plagiarism, which can be differentiated into education measures and measures of deterrence. The effectiveness of the presented strategies is verified by the results of the empirical study. Overall, it is obvious that both university teachers and students are quite aware of the plagiarism issue.

Cet article aborde la problématique du plagiat de texte commis par des professeurs et des étudiants dans le cadre de leurs activités scientifiques. En complément aux considérations théoriques, une étude empirique sur ce sujet a été menée ; étude au cours de laquelle 72 professeurs et plus de 600 étudiants ont été interrogés. L’auteur explique en premier sous quelles conditions il est question d’un plagiat de texte dans le domaine des sciences. Ensuite, il analyse les causes possibles de plagiat en se basant surtout sur les résultats de l’étude empirique. La quatrième section est consacrée aux stratégies possibles pour la prévention du plagiat en faisant la distinction entre les mesures d’élucidation et les mesures de dissuasion. L’efficacité des stratégies présentées est vérifiée sur base des résultats de l’étude empirique. Il a été constaté que, dans l’ensemble, aussi bien les professeurs que les étudiants sont assez sensibles au problème du plagiat.

Über den Autor / die Autorin

Gerhard Reichmann

Dr. rer.soc.oec. et Dr. iur., ao. Univ.-Prof. am Institut für Informationswissenschaft und Wirtschaftsinformatik der Karl-Franzens-Universität Graz; Forschungsschwerpunkte: Universitätsmanagement (Evaluierung von Forschung, Lehre und Verwaltung), Bibliotheksmanagement (Leistungsmessung und Benutzerforschung), Informationsrecht (Datenschutzrecht), Gesundheitsökonomie (Empirische Studien zu aktuellen Fragen der Gesundheitsökonomie).

References

Online erschienen: 2013-07-06
Erschienen im Druck: 2013-07

© 2013 by Walter de Gruyter GmbH & Co.

Downloaded on 25.2.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/iwp-2013-0024/html
Scroll to top button