Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter October 8, 2018

Zwei Varietäten der deutschen Schriftsprache durch Konfessionalisierung im 16. und 17. Jahrhundert

  • Peter Wiesinger

5 Literatur

Ammon, Ulrich et al. (2004): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. Berlin, New York: de Gruyter.Search in Google Scholar

Bach, Adolf (1965): Geschichte der deutschen Sprache. 8., stark erw. Aufl. Heidelberg: Quelle & Meyer.10.1515/9783111368306-002Search in Google Scholar

Werner Besch et al. (Hrsg.) (1998–2004): Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. Zweite, vollst. neu bearb. u. erw. Aufl. 4 Teilbde., Teilbd. 1: 1998, Teilbd. 2: 2000, Teilbd. 3: 2003, Teilbd. 4: 2004. Berlin, New York: de Gruyter. Search in Google Scholar

Besch, Werner & Norbert Richard Wolf (2009): Geschichte der deutschen Sprache. Längsschnitte – Zeitschichten – Linguistische Studien. Berlin: Erich Schmidt.Search in Google Scholar

Breuer, Dieter (1971): Die Auseinandersetzung mit dem oberdeutschen Literaturprogramm im 17. Jahrhundert. Zum Verhältnis von sprachlicher und gesellschaftlicher Programmatik. Archiv für Kulturgeschichte 53, 53–92.10.7788/akg.1971.53.1.53Search in Google Scholar

Breuer, Dieter (1976): Zensur und Literaturpolitik in den deutschen Territorialstaaten des 17. Jahrhunderts am Beispiel Bayerns. In Albrecht Schöne (Hrsg.), Stadt – Schule – Universität – Buchwesen und die deutsche Literatur im 17. Jahrhundert. Vorlagen und Diskussionen eines Barock-Symposions der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1974 in Wolfenbüttel, 470–491. München: Beck.Search in Google Scholar

Breuer, Dieter (1979): Oberdeutsche Literatur 1565–1650. Deutsche Literaturgeschichte und Territorialgeschichte in frühabsolutistischer Zeit. München: Beck.Search in Google Scholar

Brooks, Thomas (2006): Untersuchungen zur Syntax in oberdeutschen Drucken des 16.–18. Jahrhunderts. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang.Search in Google Scholar

Casemir, Kirstin & Christian Fischer (2013): Deutsch. Die Geschichte unserer Sprache. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Search in Google Scholar

Durstmüller D. J., Anton (1982): 500 Jahre Druck in Österreich. Die Entwicklungsgeschichte der graphischen Gewerbe von den Anfängen bis zur Gegenwart. Bd. 1. Wien: Hauptverband der Graphischen Unternehmungen Österreichs.Search in Google Scholar

Eggers, Hans (1969): Deutsche Sprachgeschichte III. Das Frühneuhochdeutsche. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Search in Google Scholar

Ernst, Peter (2012): Deutsche Sprachgeschichte. Eine Einführung in die diachrone Sprachwissenschaft des Deutschen. 2. Aufl. Wien: Facultas.Search in Google Scholar

Faninger, Kurt (1996): Johann Siegmund Valentin Popowitsch. Ein österreichischer Grammatiker des 18. Jahrhunderts. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang.Search in Google Scholar

Kraus, Andreas (2013): Geschichte Bayerns. 4. aktual. Aufl. München: Beck.Search in Google Scholar

Lerchner, Gotthard (2001): Geschichte der deutschen Sprache. In Wolfgang Fleischer et al. (Hrsg.), Kleine Enzyklopädie Deutsche Sprache, 512–647. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang.Search in Google Scholar

Macha, Jürgen (2006): Sprachgeschichte und Kulturgeschichte. Frühneuzeitliche Graphien als Indikator konfessioneller Positionierung. Zeitschrift für Germanistische Linguistik 43, 105–130.Search in Google Scholar

Macha, Jürgen (2014): Der konfessionelle Faktor in der deutschen Sprachgeschichte der Frühen Neuzeit. Würzburg: Ergon.Search in Google Scholar

Macha, Jürgen, Elmar Neuss & Robert Peters (Hrsg.) (2000): Rheinisch-westfälische Sprachgeschichte. Unter Mitarbeit von Stephan Elspaß. Köln, Weimar, Wien: Böhlau.Search in Google Scholar

Mattheier, Klaus J. (1981): Wege und Umwege zur neuhochdeutschen Schriftsprache. Zeitschrift für Germanistische Linguistik 9, 274–293.10.1515/zfgl.1981.9.3.274Search in Google Scholar

Mattheier, Klaus J. (1989): ‚Gemeines Deutsch – Süddeutsche Reichssprache – Jesuitendeutsch‘. Bemerkungen über die Rolle Süddeutschlands in der Geschichte der neuhochdeutschen Schriftsprache. In Erwin Koller et al. (Hrsg.), Bayerisch-österreichische Dialektforschung. Würzburger Arbeitstagung 1989, 160–166. Würzburg: Königshausen & Neumann.Search in Google Scholar

Mayer, Anton (1883): Wiens Buchdrucker-Geschichte 1482–1882. Bd. 1: 1482–1682. Wien: Section für die Herausgabe von Wiens Buchdrucker-Geschichte.Search in Google Scholar

Moser, Hans (1977): Die Kanzlei Kaiser Maximilians I. Graphematik eines Schreibusus. 2 Bde. Innsbruck: Institut für deutsche Philologie der Universität.Search in Google Scholar

Moser, Hugo (1969): Deutsche Sprachgeschichte. Mit einer Einführung in die Fragen der Sprachbetrachtung. 6. überarb. Aufl. Tübingen: Niemeyer.10.1515/9783110925647Search in Google Scholar

Moser, Virgil (1923): Frühneuhochdeutsche Studien. Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 47, 357–407.10.1515/bgsl.1923.1923.47.357Search in Google Scholar

Polenz, Peter von (1978): Geschichte der deutschen Sprache. 8. überarb. Aufl. Berlin, New York: de Gruyter.Search in Google Scholar

Polenz, Peter von (2009): Geschichte der deutschen Sprache. 10., völlig neu bearb. Aufl. von Norbert Richard Wolf. Berlin, New York: de Gruyter.10.1515/9783110215526Search in Google Scholar

Polenz, Peter von (2000/2013): Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Bd. 1: Einführung – Grundbegriffe – 14. bis 16. Jahrhundert. 2. Aufl. Berlin, New York: de Gruyter. Bd. 2: 17. und 18. Jahrhundert. 2. Aufl. von Claudine Moulin. Berlin, Boston: de Gruyter.10.1515/9783110801972Search in Google Scholar

Reiffenstein, Ingo (2003): Aspekte einer bayerischen Sprachgeschichte seit der beginnenden Neuzeit. In Werner Besch et al. (Hrsg.), Sprachgeschichte. Teilbd. 3 (2003), 2942–2971.Search in Google Scholar

Riecke, Jörg (2016): Geschichte der deutschen Sprache. Eine Einführung. Stuttgart: Reclam.Search in Google Scholar

Roelcke, Thorsten (2009): Geschichte der deutschen Sprache. München: Beck.10.17104/9783406627262Search in Google Scholar

Rössler, Paul (2001): Cuius re(li)gio, eius scriptio. Zur Konfessionalisierung der bairisch-oberdeutschen Schriftsprache der Frühneuzeit am Beispiel der Vokalschreibung. In Peter Canisius et al. (Hrsg.), Sprache – Kultur – Identität. Festschrift für Katharina Wild zum 60. Geburtstag, 345–359. Pécs: Janus-Pannonius-Universität.Search in Google Scholar

Rössler, Paul (2005): Schreibvariation – Sprachregion – Konfession. Graphematik und Morphologie in österreichischen und bayerischen Drucken vom 16. bis ins 18. Jahrhundert. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang.Search in Google Scholar

Rössler, Paul (2012): Arkane Confessio oder Regiolekt mit Konfessionshintergrund? Fragen zum soziofunktionalen Status grafischer Varianten in ostoberdeutschen frühneuzeitlichen Drucken. In Jürgen Macha et al. (Hrsg.), Konfession und Sprache in der frühen Neuzeit. Interdiziplinäre Perspektiven, 113–122. Münster u. a.: Waxmann.Search in Google Scholar

Schmidt, Wilhelm (2013): Geschichte der deutschen Sprache. 11. Aufl. von Elisabeth Berner, Helmut Langner & Rudolf Bentzinger. Stuttgart: Hirzel.Search in Google Scholar

Schottelius, Justus Georg ([1663] 1967): Ausführliche Arbeit Von der Teutschen HauptSprache [...] Braunschweig 1663. Nachdruck hrsg. von Wolfgang Hecht. Teil I. Tübingen: Niemeyer.Search in Google Scholar

Speyer, Augustin (2010): Deutsche Sprachgeschichte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.10.36198/9783838533223Search in Google Scholar

Tennant, Elaine C. (1985): The Habsburg Chancery Language in Perspective. Berkeley a. o.: University Press of California.Search in Google Scholar

Tschirch, Fritz (1971): Geschichte der deutschen Sprache. Zweiter Teil: Entwicklungen und Wandlungen der deutschen Sprache vom Hochmittelalter bis zur Gegenwart. Berlin: Erich Schmidt.Search in Google Scholar

Werbow, Stanley N. (1963): Die gemeine teutsch. Ausdruck und Begriff. Zeitschrift für deutsche Philologie 82, 44–63.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (1987): Zur Frage lutherisch-ostmitteldeutscher Spracheinflüsse auf Österreich im 17. und in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. In Manfred Lemmer (Hrsg.), Beiträge zur Sprachwirkung Martin Luthers im 17./18. Jahrhundert, 83–109. Halle (Saale): Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (1995/2014): Die sprachlichen Verhältnisse und der Weg zur allgemeinen deutschen Schriftsprache in Österreich im 18. und frühen 19. Jahrhundert. In Andreas Gardt et al. (Hrsg.), Sprachgeschichte des Neuhochdeutschen. Gegenstände, Methoden, Theorien, 319–367. Tübingen: Niemeyer 1995. ND in Peter Wiesinger (2014), Das österreichische Deutsch, 313–363.10.1515/9783110918762.319Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (1996): 5 Thesen zur Regionalität und Überregionalität in der schriftsprachlichen Entwicklung: der bayerisch-österreichische Raum vom 16. bis 18. Jahrhundert. In Rudolf Große & Hans Wellmann (Hrsg.), Textarten im Sprachwandel – nach der Erfindung des Buchdrucks, 315–318. Heidelberg: Winter.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (1999): Zur bairisch-oberdeutschen Schriftsprache des 16. und frühen 17. Jahrhunderts in Österreich unter dem Einfluß von Reformation und Gegenreformation. In Walter Hoffmann et al. (Hrsg.), Das Frühneuhochdeutsche als sprachgeschichtliche Epoche. Werner Besch zum 70. Geburtstag, 241–273. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (1999a/2014): Die Entwicklung der deutschen Schriftsprache vom 16. bis 18. Jahrhundert unter dem Einfluß der Konfessionen. Studien des Instituts für die Kultur der deutschsprachigen Länder 17, Tokyo 1999, 1–15. ND in Zeitschrift der Germanisten Rumäniens 9, Bukarest 2000, 155–161 und in Peter Wiesinger (2014), Das österreichische Deutsch, 301–312.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (1999b/2014): Schwierigkeiten bei der Umsetzung der österreichischen Sprachreform im 18. Jahrhundert. Am Beispiel der „Christlichen Erinnerungen über die sonntäglichen Evangelien“ von Franz Borgia Tausch von 1765. In Maria Pümpel-Mader & Beatrix Schönherr (Hrsg.), Sprache – Kultur – Geschichte. Sprachhistorische Studien zum Deutschen. Hans Moser zum 60. Geburtstag, 207–224. Innsbruck: Institut für Germanistik der Universität. ND in Peter Wiesinger (2014), Das österreichische Deutsch, 399–418.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (2003): Das frühneuhochdeutsche in Wien am Ende des Mittelalters. In William J. Jones et al. (Hrsg.), ‚Vir ingenio mirandus‘. Studies to John L. Flood. Vol. II, 747–771. Göppingen: Kümmerle.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (2003a): Aspekte einer österreichischen Sprachgeschichte der Neuzeit. In Werner Besch et al. (Hrsg.), Sprachgeschichte. Teilbd. 3 (2003), 2971–3001.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (2004): Österreichische Adelsbriefe des 16. bis 18. Jahrhunderts als Textsorte. In Franz Simmler (Hrsg.), Textsortentypologien und Textallianzen von der Mitte des 15. bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts, 289–310. Berlin: Weidler.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (2005): Soziologisches und Linguistisches in Briefen österreichischer Adeliger des ausgehenden 17. Jahrhunderts. Études Germaniques 60, 353–390.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (2010): Die Entwicklung des Schreibgebrauches adeliger Damen aus Österreich vom 16. bis zum 18. Jahrhundert im Kontext des zeitgenössischen Usus. In Gisela Brandt (Hrsg.), Bausteine zu einer Geschichte des weiblichen Sprachgebrauchs IX: Zum Sprachgebrauch in Texten von Frauenhand im Kontext des allgemeinen Sprachgebrauchs, 31–56. Stuttgart: Hans-Dieter Heinz.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (2014): Das österreichische Deutsch in Gegenwart und Geschichte. 3., aktual. und neuerlich erw. Aufl. Wien, Berlin: Lit.Search in Google Scholar

Wiesinger, Peter (2015): Johann Siegmund Valentin Popowitsch als Professor für Deutsche Sprache und Wohlredenheit an der Universität Wien 1754–1766. Jahrbuch für Internationale Germanistik 47/2, 45–74.10.3726/82052_45Search in Google Scholar

Wolff, Gerhart (1999): Deutsche Sprachgeschichte. 4. Aufl. Tübingen, Basel: Francke.Search in Google Scholar

Zöllner, Erich (1990): Geschichte Österreichs von den Anfängen bis zur Gegenwart. 8. Aufl. Wien: Geschichte und Politik.10.7767/boehlau.9783205158592Search in Google Scholar

Online erschienen: 2018-10-08
Erschienen im Druck: 2018-08-16

© 2018 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 29.2.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/jbgsg-2018-0014/html
Scroll to top button