Skip to content
Licensed Unlicensed Requires Authentication Published by De Gruyter June 16, 2021

Historische Text- und Diskurssemantik: Perspektivierungen

  • Jochen A. Bär EMAIL logo

Abstract

Der Beitrag bietet, anstelle eines Vorwortes, einen Blick auf theoretisch-methodologische Ansätze und (offene) Fragen der historischen Text- und Diskurssemantik. Fokussiert werden insbesondere Konzepte einer ‚reichen‘ und ‚flächigen‘ Semantik sowie zwei unterschiedliche Ausprägungen des Konstruktivismus. Am Schluss steht ein Blick auf Möglichkeiten und Probleme einer diskurs­spezifischen Sprachgeschichte.

7Zitierte Literatur

Ágel, Vilmos (2017): Grammatische Textanalyse. Textglieder, Satzglieder, Wortgruppenglieder. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110409796Search in Google Scholar

Bär, Jochen A. (2015): Hermeneutische Linguistik. Theorie und Praxis grammatisch-semantischer Interpretation. Grundzüge einer Systematik des Verstehens. Berlin/München/‌Boston: de Gruyter.10.1515/9783110405194Search in Google Scholar

Bär, Jochen A. (2016): Text- und Diskurshermeneutik. Muttersprache. Vierteljahresschrift für deutsche Sprache 126, 281–301.Search in Google Scholar

Bär, Jochen A. (2019): Historische Makrosemantik – Sprachgeschichte als Diskurs- und Mentalitätsgeschichte. In Jochen A. Bär, Anja Lobenstein-Reichmann & Jörg Riecke (Hrsg.), Handbuch Sprache in der Geschichte (Handbücher Sprachwissen 8), 241–265. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110296112Search in Google Scholar

Bär, Jochen A. (2020): Wissen in der historischen Semantik. In Kristina Pelikan & Thorsten Roelcke (Hrsg.), Information und Wissen – Beiträge zum transdisziplinären Diskurs. Beiträge des Symposions in Berlin am 21. und 22. April 2016 (Transferwissenschaften 12), 209–232. Berlin: Lang.Search in Google Scholar

Barz, Irmhild u. a. (2000) (Hrsg.): Sprachgeschichte als Textsortengeschichte. Festschrift zum 65. Geburtstag von Gotthard Lerchner. Frankfurt a. M. u. a.: Lang.Search in Google Scholar

Busse, Dietrich (1987): Historische Semantik. Analyse eines Programms (Sprache und Geschichte 13). Stuttgart: Klett-Cotta.Search in Google Scholar

Busse, Dietrich (1997): Das Eigene und das Fremde. Annotationen zu Funktion und Wirkung einer diskurssemantischen Grundfigur. In Matthias Jung, Martin Wengeler & Karin Böke (Hrsg.), Die Sprache des Migrationsdiskurses. Das Reden über „Ausländer“ in Medien, Politik und Alltag, 17–35. Opladen: Westdeutscher Verlag.Search in Google Scholar

Busse, Dietrich/Wolfgang Teubert (1994): Ist Diskurs ein sprachwissenschaftliches Objekt? Zur Methodenfrage der historischen Semantik. In: Dietrich Busse/Fritz Hermanns/Wolfgang Teubert (Hg.), Begriffsgeschichte und Diskursgeschichte. Methodenfragen und Forschungsergebnisse der historischen Semantik, 10–28. Opladen: Westdeutscher Verlag. Search in Google Scholar

Felder, Ekkehard (2012): Pragma-semiotische Textarbeit und der hermeneutische Nutzen von Korpusanalysen für die linguistische Mediendiskursanalyse. In Ekkehard Felder, Marcus Müller & Friedemann Vogel (Hrsg.), Korpuspragmatik. Thematische Korpora als Basis diskurslinguistischer Analysen (Linguistik – Impulse & Tendenzen 44), 115–174. Berlin/‌Boston: de Gruyter.10.1515/9783110269574.115Search in Google Scholar

Gardt, Andreas (2002): Wort, Text und Bedeutung. Aspekte der semantischen Erschließung von Texten. In Vilmos Ágel u. a. (Hrsg.), Das Wort. Seine strukturelle und kulturelle Dimension. Festschrift für Oskar Reichmann zum 65. Geburtstag, 111–132. Tübingen: Niemeyer.10.1515/9783110937596Search in Google Scholar

Gardt, Andreas (2007a): Diskursanalyse. Aktueller theoretischer Ort und methodische Möglichkeiten. In Ingo H. Warnke (Hrsg.), Diskurslinguistik nach Foucault. Theorie und Gegenstände, 28–52. Berlin/New York: de Gruyter.Search in Google Scholar

Gardt, Andreas (2007b): Linguistisches Interpretieren. Konstruktivistische Theorie und realistische Praxis. In Fritz Hermanns & Werner Holly (Hrsg.), Linguistische Hermeneutik. Theorie und Praxis des Verstehens und Interpretierens (Reihe Germanistische Linguistik 272), 263–280. Tübingen: Niemeyer. Search in Google Scholar

Gardt, Andreas (2012): Textsemantik. Methoden der Bedeutungserschließung. In Jochen A. Bär & Marcus Müller (Hrsg.), Geschichte der Sprache – Sprache der Geschichte. Probleme und Perspektiven der historischen Sprachwissenschaft des Deutschen. Oskar Reichmann zum 75. Geburtstag (Lingua Historica Germanica 3), 61–82. Berlin: Akademie. 10.1515/9783050058245-004Search in Google Scholar

Gardt, Andreas (2013): Textanalyse als Basis der Diskursanalyse. Theorie und Methoden. In Ekkehard Felder (Hrsg.), Faktizitätsherstellung in Diskursen. Die Macht des Deklarativen (Sprache und Wissen 13), 29–55. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110289954.29Search in Google Scholar

Hermanns, Fritz (1995): Sprachgeschichte als Mentalitätsgeschichte. Überlegungen zu Sinn und Form und Gegenstand historischer Semantik. In: Andreas Gardt, Klaus J. Mattheier & Oskar Reichmann (Hrsg.), Sprachgeschichte des Neuhochdeutschen. Gegenstände, Methoden, Theorien (Reihe Germanistische Linguistik 156), 69–101. Tübingen: Niemeyer.10.1515/9783110918762.69Search in Google Scholar

Hermanns, Fritz & Werner Holly (Hrsg.) (2007): Linguistische Hermeneutik. Theorie und Praxis des Verstehens und Interpretierens (Reihe Germanistische Linguistik 272). Tübingen: Niemeyer.Search in Google Scholar

Kalwa, Nina (2013): Das Konzept „Islam“. Eine diskurslinguistische Untersuchung (Sprache und Wissen 14). Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110309973Search in Google Scholar

Kämper, Heidrun (2012): Aspekte des Demokratiediskurses der späten 1960er Jahre. Konstellationen – Kontexte – Konzepte (Studia Linguistica Germanica 107). Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110263435Search in Google Scholar

Klug, Nina-Maria (2021): (Afro)Deutschsein. Eine linguistische Analyse der multimodalen Konstruktion von Identität. Erscheint Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110727333Search in Google Scholar

Lobenstein-Reichmann, Anja (2002): Die Dolchstoßlegende. Zur Konstruktion eines sprachlichen Mythos. Muttersprache. Vierteljahresschrift für deutsche Sprache 112, 25–41.Search in Google Scholar

Mattheier, Klaus J. (1995): Sprachgeschichte des Deutschen: Desiderate und Perspektiven. In Andreas Gardt, Klaus J. Mattheier & Oskar Reichmann (Hrsg.), Sprachgeschichte des Neuhochdeutschen. Gegenstände, Methoden, Theorien (Reihe Germanistische Linguistik 156), 1–18. Tübingen: Niemeyer.10.1515/9783110918762Search in Google Scholar

Niehr, Thomas (2014): Eine Einführung in die linguistische Diskursanalyse. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Search in Google Scholar

Reichmann, Oskar (1991): Gemeinsamkeiten im Bedeutungsspektrum europäischer Sprachen. In Magdolna Bartha & Rita Brdar Szabo (Hrsg.), Von der Schulgrammatik zur Allgemeinen Sprachwissenschaft. Beiträge zur Gedenktagung für Professor Janos Juhasz, 75–94. Budapest: ELTE.Search in Google Scholar

Reichmann, Oskar (1993): Europäismen im Wortschatz von Einzelsprachen. In: Baldur Panzer (Hrsg.), Aufbau, Entwicklung und Struktur des Wortschatzes in den europäischen Sprachen. Motive, Tendenzen, Strömungen und ihre Folgen. Beiträge zum lexikologischen Symposion in Heidelberg vom 7. bis 10. Oktober 1991, 28–47. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang.Search in Google Scholar

Reichmann, Oskar (2001): Das nationale und das europäische Modell in der Sprachgeschichtsschreibung des Deutschen. Freiburg/Schweiz: Universität.10.1515/9783110917604Search in Google Scholar

Reichmann, Oskar (2014): Semantische Europäismen: ein Metapherngeflecht? In: Michel Lefevre (Hrsg.): Linguistische Aspekte des Vergleichs, der Metapher und der Metonymie, 45–62. Tübingen: Stauffenburg.Search in Google Scholar

Reichmann, Oskar (2016): Semantische Gemeinsamkeiten (Europäismen) im Wortschatz europäischer Sprachen und das Projekt ‚Europa‘. In Peter Schiffauer & Krzystof Lobos (Hrsg.): Beiträge zu den Wurzeln der europäischen Integration. Ertrag einer deutsch-polnischen wissenschaftlichen Diskussion ein Jahrzehnt nach der Osterweiterung der Europäischen Union, 13–36. Berlin: BWV.Search in Google Scholar

Rocco, Goranka & Elmar Schafroth (Hrsg.), in Zusammenarbeit mit Juliane Niedner (2019): Vergleichende Diskurslinguistik. Methoden und Forschungspraxis (Kontrastive Linguistik/Linguistica contrastiva). Berlin u. a.: Lang.10.3726/b15355Search in Google Scholar

Römer, David (2017): Wirtschaftskrisen. Eine linguistische Diskursgeschichte (Sprache und Wissen 26). Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110521221Search in Google Scholar

Schuster, Britt-Marie (2019): Sprachgeschichte als Geschichte von Texten. In: Jochen A. Bär, Anja Lobenstein-Reichmann & Jörg Riecke (Hrsg.), Handbuch Sprache in der Geschichte (Handbücher Sprachwissen 8), 219–240. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110296112-008Search in Google Scholar

Spitzmüller, Jürgen & Ingo Warnke (2011): Diskurslinguistik. Eine Einführung in Theorien und Methoden der transtextuellen Sprachanalyse. Berlin/Boston: de Gruyter.10.1515/9783110229967Search in Google Scholar

Szczepaniak, Renata, Stefan Hartmann & Lisa Dücker (Hrsg.) (2019): Historische Korpuslin­guistik (Jahrbuch für Germanistische Sprachgeschichte 10). Berlin/Boston: de Gruyter.Search in Google Scholar

Vogler, Günter (2003): Europas Aufbruch in die Neuzeit 1500–1650 (Handbuch der Geschichte Europas 5). Stuttgart: Ulmer.10.36198/9783838523859Search in Google Scholar

Warnke, Ingo H. & Jürgen Spitzmüller (2008): Methoden und Methodologie der Diskurslinguistik – Grundlagen und Verfahren einer Sprachwissenschaft jenseits textueller Grenzen. In Ingo H. Warnke & Jürgen Spitzmüller (Hrsg.), Methoden der Diskurslinguistik. Sprachwissenschaftliche Zugänge zur transtextuellen Ebene (Linguistik – Impulse & Tendenzen 31), 3–54. Berlin/New York: de Gruyter.10.1515/9783110209372Search in Google Scholar

Young, Christopher & Thomas Gloning (2004): A History of the German Language through Texts. London/New York: Routledge.10.4324/9780203488072Search in Google Scholar

Online erschienen: 2021-06-16
Erschienen im Druck: 2020-06-01

© 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston

Downloaded on 26.2.2024 from https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/jbgsg-2020-0002/html
Scroll to top button